Voigt & Collegen verstärkt Führungsebene

Mit Wirkung vom 1. Oktober 2014 verstärkt Dr. Jan-Holger Arndt die Geschäftsführung und den Gesellschafterkreis von Voigt & Collegen. Er wechselt von der internationalen Anwaltssozietät White & Case zum Düsseldorfer Assetmanager für erneuerbare Energien.

Jan-Holger Arndt wechselt von White & Case zu Voigt & Collegen.

Dr. Arndt war Equity-Partner bei White & Case im Bereich Global Project & Asset Finance. In dieser Funktion hat er vor allem Alternative Investment Funds (AIF), regulierte institutionelle Investoren sowie Finanzinvestoren in investmentrechtlichen Fragen und bei komplexen nationalen und internationalen Projekt- und Assetfinanzierungen beraten. Davor war er 14 Jahre Equity-Partner bei Freshfields Bruckhaus Deringer.

„Wir freuen uns mit Dr. Arndt einen ausgewiesenen Experten im Bereich der regulatorischen Anforderungen von AIF sowie institutionellen Investoren für uns gewonnen zu haben. Sein Einstieg ist ein weiterer Baustein in der Unternehmensentwicklung von Voigt & Collegen im Bereich der regulierten Assets für professionelle Investoren“, sagt Markus Voigt, geschäftsführender Gesellschafter bei Voigt & Collegen. Dr. Arndt verantwortet in der Geschäftsführung die Bereiche Regulatory und Compliance.

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.