Geschäftsführerwechsel bei Jamestown

Dr. Jürgen Gerber, 56, hat Jamestown, den Marktführer für US-Immobilienfonds für Privatanleger in Deutschland, zum 31. Oktober 2019 verlassen. Nachfolger ist Fabian Spindler.

Neuer Geschäftsführer bei Jamestown: Fabian Spindler

Dr. Jürgen Gerber war fast 15 Jahre bei Jamestown beschäftigt, davon die letzten neun als Geschäftsführer, verantwortlich für das Fondsmanagement und die Anlegerbetreuung. Er scheidet auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen aus, so die Mitteilung von Jamestown.

„Mit Herrn Dr. Gerber verlässt uns ein geschätzter und erfahrener Kollege. Für seinen Einsatz gebührt ihm großer Dank, er hat das Unternehmen lange mitgestaltet und als erfolgreiche Kapitalverwaltungsgesellschaft etabliert“, so Christoph Kahl, geschäftsführender Gesellschafter und Gründer von Jamestown.

Zum 1. November 2019 wurde Fabian Spindler, 37, in die Geschäftsführung berufen. Er wird insbesondere das Fondsmanagement verantworten. Herr Spindler ist bereits seit neun Jahren bei Jamestown in diesem Bereich tätig und war zuletzt knapp vier Jahre in Atlanta, USA, für das Portfoliomanagement und die deutschen Privatkundenfonds als Fondsmanager zuständig.

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.