16. Oktober 2019, 10:58
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Neuer Asset Manager bei Deutsche Investment

Die Deutsche Investment Retail (DIR) hat Matthias Kreil (39) zum 1. Oktober 2019 als Leiter Asset Management und Research gewonnen. Er übernimmt künftig das Asset Management für lebensmittelgeankerte Nahversorgungs- und Fachmarktzentren, Lebensmittelvollsortimenter und Discounter.

DIR-Deutsche-Investment-Retail-GmbH Matthias-Kreil in Neuer Asset Manager bei Deutsche Investment

Matthias Kreil

Der Verantwortungsbereich von Matthias Kreil umfasst die Betreuung der zu erwerbenden Einzelhandelsobjekte, einschließlich der Standort- und Objektanalyse bzw. -bewertung, die langfristige Betreuung der Bestandsmieter, das Management und die Optimierung der einzelnen Objekte, die Weiterentwicklung der Standorte sowie das Vermietungsmanagement inklusive der Entwicklung und Umsetzung der Vermietungsstrategie. Interimsweise übernimmt er auch das Transaktionsmanagement, bis dieser Bereich adäquat besetzt ist. Bei der Erfüllung seiner Aufgaben wird er durch entsprechend spezialisierte Fachkräfte unterstützt. Dafür soll das Team der DIR in den kommenden Monaten sukzessive erweitert werden.

Matthias Kreil ist Diplom-Geograph und erwarb einen Master of Laws (LL.M.) an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Seine berufliche Tätigkeit begann er 2007 im Bereich Research bei DTZ Zadelhoff Tie Leung in Frankfurt am Main und wechselte 2009 zu Colliers Schauer & Schöll nach München, wo er das Research verantwortete. Wesentliche Stationen seiner Berufslaufbahn waren seit 2011 verschiedene Führungspositionen bei den Immobiliengesellschaften der METRO Group in Düsseldorf und Köln sowie seit 2015 bei der HBS Global Properties Germany GmbH, wo er als Geschäftsführer ab Mai 2017 das Management von Liegenschaften mit einem Gesamtwert von mehreren Milliarden Euro verantwortete.

„Mit Matthias Kreil konnten wir einen ausgewiesenen Einzelhandelsexperten engagieren, der über umfangreiche Managementerfahrungen und detaillierte Marktkenntnis in diesem Bereich verfügt“, sagt Enver Büyükarslan, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Deutsche Investment KVG. „Mit der künftigen Geschäftsführerin Susanne Klaußner, die die Leitung der DIR zum 1. Dezember 2019 übernehmen wird, und Herrn Kreil haben wir damit bereits zwei Persönlichkeiten mit umfassenden Retail-Kompetenzen als Führungskräfte für unsere neue Gesellschaft gewonnen.“

Foto: Deutsche Investment

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Rentenpolitik: Grundsätze der Versicherungsmathematik nicht aus den Augen verlieren ­

„Die Rentenkommission der Bundesregierung hat bedauerlicherweise die Chance verstreichen lassen, das deutsche Rentensystem dauerhaft zukunftsfest zu machen“, betont der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Aktuarvereinigung e.V. (DAV) Dr. Guido Bader nach eingehender Analyse der Kommissionsempfehlungen.

mehr ...

Immobilien

Aktivität der Projektentwickler kühlt ab

Schon vor Corona ist der Markt für Immobilien-Projektentwicklungen in Deutschland deutlich abgekühlt. Vor allem Wohnungsbauprojekte gehen zurück. Das ergab die “Projektentwicklerstudie 2020” des Marktforschungsunternehmens bulwiengesa.

mehr ...

Investmentfonds

Chris Iggo: Leugnung, Panik, Hoffnung

Chris Iggo, CIO Core Investments  bei Axa Investment Managers (AXA IM) über die Corona-Krise und die Perspektiven für die Kapitalmärkte.

mehr ...

Berater

WhoFinance hilft bei der Suche nach Fördermittel-Beratern

Die Finanzberatungsplattform WhoFinance hat in Anbetracht der Coronakrise ein Verzeichnis von Fördermittel-Beratern erstellt. Dort findet man Berater, die Unternehmen und Selbstständigen bundesweit per Videoberatung in der Krise helfen wollen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Online-Tool für RWB-Vertriebspartner stärker gefragt

Die RWB Group, Spezialist für Private-Equity-Dachfonds, stellt ihren angebundenen Vertriebspartnern eine hauseigene Online-Beratungs- und Zeichnungsplattform zur Verfügung. Die Nachfrage danach hat in den letzten beiden Wochen spürbar zugenommen, so das Unternehmen.

mehr ...

Recht

Coronavirus: Die Rechte und Pflichten von Arbeitnehmern

Muss ich ins Büro, wenn der Kollege hustet? Wie muss mich mein Arbeitgeber vor dem Coronavirus schützen? Was ist, wenn ich nicht ins Büro komme, weil Bus und Bahn nicht mehr fahren? Muss ich meinem Chef meine Handynummer geben, wenn er mich ins Home-Office schickt? Darf ich mich weigern, zu Hause zu arbeiten? Muss ich Überstunden wegen der Corona-Krise machen? Wer zahlt meinen Lohn, wenn ich in Quarantäne geschickt werde? Fragen über Fragen, die sich in einer sehr besonderen Zeit wohl jeder Arbeitnehmer früher oder später stellt. Die Arag-Experten gaben Antworten.

mehr ...