Mehr Kryptowerte-Angebote: 21Shares und justTRADE kooperieren

Foto: Shutterstock

Der Online-Broker justTRADE hat den Krypto-ETP-Anbieter 21Shares neu auf seine Handelsplattform aufgenommen – damit erhöht sich das Angebot an handelbaren Kryptowerten bei justTRADE auf insgesamt 20 Produkte.

Dank der rasanten Kursentwicklung von Bitcoin, Ethereum und Co. ist die Nachfrage nach Kryptowerten extrem stark gestiegen. Dieser Trend setzt sich auch bei den deutschen Investoren fort, die mehr und mehr auf diese neue „digitale“ Assetklasse setzen, was bei diesen hochspekulativen Produkten in der Vergangenheit teilweise zu Vermögenszuwächsen im 3-stelligen Bereich führte.

„Durch die Kooperation mit 21Shares bauen wir unser Krypto-Angebot daher massiv aus. Neben der direkten Investitionsmöglichkeit in aktuell 12 Kryptowerte haben unsere Kunden nun auch die Möglichkeit, mittels 14 physisch-hinterlegter ETPs in Kryptowerte zu investieren: Neben Bitcoin, Ethereum & Co. eben auch in Binance, Cardano, Solana und Tezos – und dies dank unserer Kooperation ebenfalls für 0,- EUR Orderentgelt. Zudem sind auch Short-Strategien auf Bitcoin über die ETPs möglich. „Ein größeres Angebot an Kryptoinvestments bietet derzeit kein anderer deutscher Online-Broker, die Krypto-Index-Lösungen ergänzen unser Sortimentperfekt.“, sagt Michael B. Bußhaus, Co-Gründer und Geschäftsführer von JT Technologies GmbH.

Marco Infuso, Managing Director für die DACH–Region für 21Shares, fügt hinzu: “Unsere Analyse zeigt deutlich, dass die Beimischung von digitalen Währungen zu einer höheren Diversifizierung sowie einem verbesserten Risiko-/Ertragsverhältnis führt. Unsere Exchange Traded Products (ETPs) stellen sogar einen dreifachen Kundenvorteil dar: Erstens: sind sie leicht, transparent und vor allem sicher im gewohnten Depot handelbar – ein externes «Wallet» zur Aufbewahrung wird nicht mehr benötigt. Und zweitens sind sie für private Anleger genauso zugänglich wie für professionelle Investoren – eine Demokratisierung auf der Kryptoseite analog zur Einführung von ETFs vor über 20 Jahren. Und drittens: Auch das steuerliche Thema ist bei ETPs bequem gelöst, da Gewinne und Verluste im Rahmen der Kapitalertragssteuer automatisch Berücksichtigung finden.
Mit Begeisterung haben wir die Erfolgsstory von justTRADE in der Vergangenheit verfolgt – und freuen uns nun umso mehr, gemeinsam den justTRADE-Kunden das breiteste Krypto-Universum Deutschlands anbieten zu dürfen.“

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.