Tiny Houses und Ökodörfer: Was die Immobilienbranche davon lernen kann

Tiny Houses und Ökodörfer: Was die Immobilienbranche davon lernen kann

Die klassische Geschosswohnung in bester Lage geht auch anders. Ob Tiny House oder Ökodorf auf der grünen Wiese – längst weichen immer mehr Menschen auf alternative Wohnformen aus. Um Notlösungen handelt es dabei jedoch mitnichten, im Gegenteil.  ein Gastbeitrag von Peyvand Jafari, Geschäftsführer der Plutos Group.

Kurzfristige Erholung bei Platin und Palladium

Kurzfristige Erholung bei Platin und Palladium

Nachdem Gold in diesem Jahr immer neue Rekordstände vermelden konnte, litten andere Edelmetalle unter dem Einbruch der Industrieproduktion infolge der Corona-Pandemie. Allen voran Platin und Palladium, die besonders bei der Autoproduktion zum Einsatz kommen. Wie es hier weitergeht, verrät Aneeka Gupta, Director – Research bei WisdomTree, in ihrer Analyse.

5vor5 Finanz.News

Abonnieren Sie unseren Newsletter direkt und kostenlos hier:

Deutsche Wirtschaft kommt bislang mit blauem Auge davon

Deutsche Wirtschaft kommt bislang mit blauem Auge davon

Dr. Jörg Zeuner, Chefvolkswirt von Union Investment, sieht die deutsche Wirtschaft im Krisenmodus, aber weit weniger dramatisch als etwa in Italien, Spanien und Frankreich. Seine Einschätzung zur konjunkturellen Lage.

Covid-19: Die Auswirkungen auf globale Aktien

Covid-19: Die Auswirkungen auf globale Aktien

Die Covid-19-Krise hat alle Anlageklassen getroffen; auch die globalen Aktien blieben nicht verschont. Langfristig hängen die Aktienmarktrenditen von den realisierten und erwarteten Gewinnen ab, die eng mit dem Wirtschaftswachstum verknüpft sind. Giles Parkinson, Co-Fondsmanager des kürzlich registrierten Aviva Investors Global Equities Endurance Fonds, schätzt die branchenübergreifenden Auswirkungen der Krise ein.

Covid-19 – Fünf Thesen für Ihre Geldanlage

Covid-19 – Fünf Thesen für Ihre Geldanlage

Der neuartige Coronavirus hat die Märkte weltweit unter Druck gesetzt. Den richtigen Einstiegszeitpunkt zuverlässig zu prognostizieren, ist bei so viel Unsicherheit nahezu unmöglich. Dennoch sollten sich Anleger vorbereiten und ihre Allokationsentscheidungen schon jetzt treffen. Denn Chancen gibt es nach den Kursverlusten des ersten Quartals 2020 genug, gerade für langfristig orientierte Investoren. Diese fünf Thesen sollten Anleger bei einer Portfolioanpassung bedenken.

Warum ESG-Indikatoren heute noch wichtiger sind

Warum ESG-Indikatoren heute noch wichtiger sind

50 Jahre nach dem ersten „Tag der Erde“ (Englisch: Earth Day) kämpft die Welt gegen die schwerste Pandemie seit Generationen. Anlässlich dieses Jahrestages analysiert Calvert Research and Management, eine Tochergesellschaft von Eaton Vance, was wir aus der Krise lernen können – über unseren Planeten und über uns selbst. Ein Kommentar von John Streur, President and CEO Calvert Research and Management, einer Tochtergesellschaft von Eaton Vance.

Halver: Die Sehnsucht nach der guten alten Zeit vor dem Euro

Halver: Die Sehnsucht nach der guten alten Zeit vor dem Euro

„Früher war alles besser!“ lautet ein bekanntes deutsches Sprichwort. Tatsächlich schauen viele von uns nostalgisch auf die 80er und 90er zurück. Was interessierte uns damals die „knubbelige“ europäische Verwandtschaft mit ihren Wirtschafts- und Finanzproblemen? Wir hatten doch unsere Industriekultur und unbestrittenen Stabilitäts-Helden, die Deutsche Mark und Bundesbank. Die Halver-Kolumne

Die unheilvolle Seite des starken Dollars

Die unheilvolle Seite des starken Dollars

Unter normalen Umständen wären Indizien für eine anhaltende Stärke des US-Dollar für die Weltwirtschaft kein Grund zur Sorge. Aber dies sind keine normalen Umstände, und was als mäßig starker US-Dollar begann, hat sich zu einer unheilvollen Kraft entwickelt, die Vermögenswerte bedroht, die empfindlich auf den globalen Wirtschaftszyklus reagieren. Der Einfluss des Coronavirus hat dieses Problem beschleunigt. Eine Einschätzung von Francesca Fornasari, Head of Currency Solutions bei Insight Investment.

Mehr Cash.

Biomedizin: „China gibt hier mächtig Gas“

Biomedizin: „China gibt hier mächtig Gas“

Oliver Kubli, Lead Portfolio Manager des BB Adamant Asia Pacific Healthcare bei Bellevue Asset Management, über die asiatischen Gesundheitsmärkte, die Folgen von Corona für die Pharmabranche und die Positionierung des Fonds.

Klimaschutz mit ETFs: Im Angesicht des nötigen Wandels

Klimaschutz mit ETFs: Im Angesicht des nötigen Wandels

Heike Fürpaß-Peter, Head of Lyxor ETF Deutschland & Österreich, über die Chancen, über ETFs den Klimawandel positiv zu beeinflussen.

Die größten Zinsfallen für Anleger

Die größten Zinsfallen für Anleger

Das niedrige Zinsniveau lässt risikoarme Anleihen vielfach unattraktiv erscheinen. Anleger sollten sich aber darauf besinnen, welche Rolle ihnen im Portfolio zukommt.

So formen Sie ein Höchstleistungsteam

So formen Sie ein Höchstleistungsteam

Wenn die Welt verrücktspielt und alle auf Krisenmodus schalten, zeigt sich oft, worauf es im Business wirklich ankommt. Wie Berater es schaffen, ein Top-Team zusammen zu stellen, das auch diese Situationen spielerisch meistert. Die  Renziehausen-Kolumne

Kommt es zu einer Deglobalisierung der Wirtschaft?

Kommt es zu einer Deglobalisierung der Wirtschaft?

Zunehmender Protektionismus und Nationalismus wird ein Trend sein, der durch COVID-19 noch verstärkt wird, sagt Nicholas Grace, Portfoliomanager für Aktien bei Capital Group. Seiner Meinung nach sind ein langfristiger Anlagehorizont und eine Bottom-up-Aktienauswahl der Schlüssel, um auf diese Trends zu reagieren.

Wie Anleger globale Marktführer identifizieren

Wie Anleger globale Marktführer identifizieren

Die Coronakrise wird die Märkte noch viele Monate beschäftigen – auch wenn das womöglich zwischendurch gar nicht mehr danach aussieht. Für Anleger bedeutet das zusätzlich Risiko. Vor allem kleinere Unternehmen mit regionalen Schwerpunkten können von der Pandemie deutlich ausgebremst werden. Wer dagegen als Investor auf globale Marktführer setzt, hat diese Sorge nicht. Doch was macht einen weltweit aufgestellten Marktführer überhaupt aus? Ein Marktkommentar von Hermann Ecker, Portfoliomanager bei der Bayerische Vermögen Management AG

Credits: Chancen wie bei Aktien, wenn man wählerisch ist

Credits: Chancen wie bei Aktien, wenn man wählerisch ist

Um die Coronavirus-Pandemie zu verlangsamen, setzte die Welt auf Social Distancing und brachte die Wirtschaft damit zum Stillstand. Konjunktur und Nachfrage brachen ein. Dieser Schock führte zu einem enormen Bedarf an US-Dollar und beispiellosen Verkäufen von Anleihen. Wie war das möglich, und welche Chancen ergaben sich daraus? Eine Einschätzung von Brian K. Mastrullo, CFA, Investment Product Specialist, Bradford Rutan, CFA, Investment Product Specialist, und  Robert M. Almeida, Jr. Portfolio Manager und Global Investment Strategist.

Nicola Mai, PIMCO: Europas Stunde der Wahrheit

Nicola Mai, PIMCO: Europas Stunde der Wahrheit

Eine engagierte und entschlossene fiskal- und geldpolitische Partnerschaft ist dringend vonnöten, um die Wirtschaftskrise zu bewältigen, aber Europa bewegt sich zu langsam. Für die politischen Entscheidungsträger rückt die Stunde der Wahrheit näher. Ein Kommentar von Nicola Mai, PIMCO, Portfolio Manager und Leiter European Sovereign Credit Research

Das politische Risiko für den Gesundheitssektor

Das politische Risiko für den Gesundheitssektor

Das Jahr 2020 ist in den USA ein Wahljahr. Aus den Vorwahlen am 3. März, dem sogenannten «Super Tuesday», ging Joe Biden als der voraussichtliche Präsidentschaftskandidat der Demokraten hervor. Für den Gesundheitssektor stellt dies im Hinblick auf das politische Risiko ein positives Ergebnis dar. Die Covid-19-Krise zeigt, wie wichtig es ist, in Sachen Innovation an der Spitze zu bleiben. Nach unserer Einschätzung wäre jedes US-Gesetz, das Innovationen untergräbt, als kurzsichtig einzustufen. Ein Kommentar von Christophe Eggmann, Investment Director für Gesundheitsaktien bei GAM Investments

Mozer: “Wir blicken aktuell in viele sehr entspannte Anlegeraugen”

Mozer: “Wir blicken aktuell in viele sehr entspannte Anlegeraugen”

„Die Wertentwicklung unserer Fonds hat sich deutlich positiv vom Gesamtmarkt absetzen können.“ Ein Kommentar von Alexander Mozer, Chief Investment Officer der Ökoworld

Gold: „Bislang unbekanntes Terrain“

Gold: „Bislang unbekanntes Terrain“

Eine Einschätzung zur Entwicklung des Goldpreises anhand zweier Szenarien, wie sich das Edelmetall bis zum 1.Quartal 2021 entwickeln könnte. Ein Kommentar von Nitesh Shah, Director, Research, WisdomTree

„Coronomics“ – Deutschland sucht den Super-Staat

„Coronomics“ – Deutschland sucht den Super-Staat

Der Öffnungsprozess des wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Lebens darf nur nach vorne gehen. Denn der Homo oeconomicus ist vergleichbar mit einem Esel, dem man die Karotte vor das Maul hält, damit er wieder bereit ist, zu laufen, den Karren zu ziehen. Diese Logik vom Bauernhof müssen auch Politiker beherzigen. Die Halver-Kolumne

Siegel: “Die Goldproduzenten verdienen derzeit hervorragend”

Siegel: “Die Goldproduzenten verdienen derzeit hervorragend”

Vielen Edelmetallminengesellschaften geht es aktuell besser als vor der Krise. Über die Gründe und warum sich insbesondere Fondsanleger antizyklisch verhalten sollten, sprach Cash. mit dem mehrfach ausgezeichneten Edelmetallprofi und Manager der Stabilitas-Fonds Martin Siegel.

EZB: Kredite, wo Kredite nötig sind

EZB: Kredite, wo Kredite nötig sind

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat wichtige Schritte unternommen, um die Marktordnung zu gewährleisten. Während die Anleger nach Möglichkeiten suchen, auf der Risikoleiter nach oben zu klettern, sehen wir Chancen im Bereich der Euro-Unternehmensanleihen, die zum Teil auf die Unterstützung durch die EZB zurückzuführen sind.

Fuest: BVG-Urteil erhöht Druck auf Regierungen des Euroraumes

Fuest: BVG-Urteil erhöht Druck auf Regierungen des Euroraumes

Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts engt nach Auffassung von ifo-Präsident Clemens Fuest die Spielräume der Europäischen Zentralbank (EZB) ein, hoch verschuldete Mitgliedstaaten im Euroraum durch Anleihekäufe zu unterstützen. „Dadurch erhöht sich der Druck auf die Regierungen des Euroraums, Hilfen für einzelne Mitgliedstaaten über die Fiskalpolitik bereitzustellen, statt sich auf die EZB zu verlassen“, sagte Fuest am Dienstag in München.

Krise als Chance? – was nach Corona kommt

Krise als Chance? – was nach Corona kommt

Die Coronakrise hat Versäumnisse in mehreren Bereichen zu Tage treten lassen, offenkundig etwa in der nationalen Sicherheit, den internationalen Lieferketten, Internetsicherheit und -infrastruktur, aber auch was Umwelt, Soziales und gute Unternehmensführung betrifft. Die Krise ist zwar noch lange nicht überwunden. Dennoch ist jetzt ein guter Zeitpunkt darüber nachzudenken, was nach der Krise kommen wird, meint Jean-Marie Mercadal, CIO bei OFI Asset Management.

Coronakrise: “Es wird noch schlimmer werden”

Coronakrise: “Es wird noch schlimmer werden”

Kommentar zur Corona-Krise aus amerikanischer Sicht auf Europa von Agnès Belaisch, Managing Director und Chief European Strategist des Barings Investment Institute.

 

Versicherungen

Führungswechsel bei Mobilversichert

Sechs Jahre nach dem Startschuss verlässt Gründer und CEO Manuel Ströh zum 31. Mai 2020 die Munich General Insurance Services GmbH, die unter der Marke Mobilversichert bekannt ist. Das Brokertech wurde im Februar 2019 von Prinas Montan GmbH, einer Tochter der Degussa Bank, erworben. Der Weggang von Ströh geschieht nach Unternehmensangaben in beiderseitigem Einvernehmen.

mehr ...

Immobilien

Ferienimmobilien: Mallorca bleibt sicherer Hafen im Mittelmeer

Gute Nachrichten für Urlauber und Immobilienbesitzer auf Mallorca: Die beliebte Baleareninsel ist ab 1. Juli wieder ohne Reiseeinschränkung für internationale Besucher geöffnet. Das Interesse der Immobilieninvestoren an der Mittelmeerinsel ist trotz Corona nicht eingebrochen.

mehr ...

Investmentfonds

Die große Loslösung der Märkte von der Realität – was das für Anleger bedeutet

Pascal Blanqué, Group Chief Investment Officer, und Vincent Mortier, Deputy Group Chief Investment Officer, und Ihr Team haben auch für Juni wieder einen Blick auf die Märkte geworfen und vier Verhaltenstipps formuliert.

mehr ...

Berater

Fuest: Soli-Senkung vorziehen

Clemens Fuest, Präsident des ifo Instituts, hat vorgeschlagen, die Senkung des Solis auf den 1. Juli vorzuziehen, den Unternehmen eine erweiterte Verlustverrechnung zu ermöglichen und die öffentlichen Investitionen vorübergehend zu erhöhen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Bisher kaum Corona-Prospektnachträge bei Publikums-AIFs

Nur drei Prospekte von geschlossenen alternativen Investmentfonds (AIFs) für Privatanleger, die vor der Corona-Krise aufgelegt wurden und sich noch in der Platzierung befinden, wurden bislang durch spezielle Risikohinweise zu den möglichen Folgen der Pandemie ergänzt.

mehr ...

Recht

BGH-Urteil: Makleraufträge dürfen sich ohne Kündigung automatisch verlängern

So gut wie alle Maklerverträge enthalten Verlängerungsklauseln – und daran ist in vielen Fällen auch nichts auszusetzen. Der Bundesgerichtshof (BGH) entschied am Donnerstag, dass Immobilienmakler ihre Auftraggeber grundsätzlich über ein halbes Jahr hinaus an sich binden dürfen. Verträge, die sich ohne Kündigung automatisch immer weiter verlängern, seien zumindest dann unbedenklich, wenn der neue Zeitraum nicht mehr als die Hälfte der Grundlaufzeit beträgt, also höchstens drei Monate. (Az. I ZR 40/19)

mehr ...