Deutsche Finance Group gründet Fintech

Foto: Carsten Sander
Thomas Oliver Müller, Deutsche Finance Group

Die Deutsche Finance Group hat mit der „DF Deutsche Finance Digitalinvest GmbH“ ein eigenes Fintech-Unternehmen mit Fokus auf digitale Immobilieninvestments gegründet.

Mit dem neuen Unternehmen will die internationale Investmentgesellschaft ihr Produktangebot um moderne und flexible Zugänge zu den Prime-Immobilieninvestments der Deutsche Finance Group ergänzen.

Die DF Deutsche Finance Digitalinvest GmbH ist ein Tochterunternehmen der Deutsche Finance Group mit Sitz in München und verantwortet zukünftig die eigene Online-Investitionsplattform.  Die Strategie ist es, Privatanlegern sowie professionellen und institutionellen Investoren künftig einen vollständig digitalen Zugang zu institutionellen Investmentstrategien der Deutsche Finance Group zu ermöglichen. 

„Mit Assets under Management von rund 7,7 Milliarden Euro, einer etablierten internationalen Investmentplattform und mehr als 38.500 Kunden, ist die Deutsche Finance Group einer der führenden Anbieter Alternativer Investmentfonds (AIF) in Deutschland. Die Ergänzung der Produktpalette um digitale Investments ist eine logische Weiterentwicklung unseres Geschäftsmodells“, so Symon Hardy Godl, Geschäftsführer der DF Deutsche Finance Digitalinvest GmbH.

“Durch Blockchain-basierte digitale Investitionsprozesse eröffnen sich völlig neue Möglichkeiten für Produktanbieter und Kunden. Die Gründung unserer Online-Investitionsplattform markiert den Beginn unserer künftigen Aktivitäten auch im Bereich digitaler Investments“, so Thomas Oliver Müller, Executive Partner der Deutsche Finance Group.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.