BSI-Umfrage: 33 neue AIF bis Jahresende

Bis Ende 2014 sollen mindestens 33 neue, nach den Regeln des Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB) aufgelegte geschlossene AIF (Alternative Investment Fonds) in den Markt kommen. Dies ergab eine Umfrage des Sachwerteverbandes BSI unter seinen 30 Vollmitgliedern. Insgesamt 16 Unternehmen antworteten.

Eric Romba, Hauptgeschäftsführer des BSI

Von den 33 Fonds richten sich 24 AIF an Privatanleger und neun AIF an semi-professionelle und professionelle Investoren.

„Die Anzahl der geplanten Produkte stimmt zuversichtlich. Wichtig ist nun, dass es im Rahmen der aufsichtsrechtlichen Vertriebsanzeigeverfahren nicht noch zu Verzögerungen kommt“, sagte Hauptgeschäftsführer Eric Romba. „Nach einem Jahr KAGB müssen die Unternehmen die Möglichkeit bekommen, ihre Tätigkeit im Rahmen der Regulierung auch endlich aufzunehmen.“

Viele Unternehmen warten nach Angaben des BSI erst den Abschluss ihrer Zulassungsanträge ab, bevor sie ihre ersten Investmentvermögen in den Genehmigungsprozess der Finanzaufsicht BaFin schicken.

Im Schnitt sechs Monate Bearbeitungszeit

Von den 16 teilnehmenden Unternehmen hatten sieben zum Zeitpunkt der Befragung bereits eine Zulassung als Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) der BaFin erhalten, weitere vier hatten den Antrag bereits gestellt und fünf bereiteten die Antragstellung vor.

Die durchschnittliche Bearbeitungszeit für einen Antrag auf Vollzulassung als KVG liegt laut Umfrage bei sechs Monaten nach Einreichung aller Unterlagen. Die schnellste Bescheidung erfolgte nach acht Wochen. Am längsten dauerte es bei zwei Anbietern mit jeweils acht Monaten.

[article_line]

Die KVG-Anträge geben zudem Aufschluss über die kommenden Investitionsgegenstände. So haben die BSI-Mitglieder bei ihrem Zulassungsantrag im Schnitt fünf Assetklassen beantragt. Die fünf am häufigsten genannten Assetklassen sind Immobilien im In- und Ausland, Infrastruktur, Erneuerbare Energie und Luftfahrt. (kb)

Foto: BSI

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.