Dr. Peters investiert erneut in A380

Dr. Peters Asset Finance, Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) der Dr. Peters Group, hat die Verträge für den fünften Airbus A380-800 mit dem Leasingnehmer Air France unterzeichnet. Damit investiert das Emissionshaus bereits zum neunten Mal in das Großraumflugzeug.

Mit Air France wird nach Angaben der Dr. Peters Group ein langfristiger Leasingvertrag abgeschlossen.

Das Flugzeug wurde bereits im Juni 2014 von Air France übernommen.

Im November 2014 soll planmäßig die Übergabe erfolgen. Mit Air France wird nach Angaben der Dr. Peters Group ein langfristiger Leasingvertrag abgeschlossen. Die Rückgabe soll nach Ablauf des Leasingvertrages in „Full-Life Condition“ erfolgen.

Erhöhte gesetzliche Anforderungen

„Wir sind sehr stolz, dass wir erneut die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Air France untermauern können und mit dem fünften Airbus A380 für eine der größten Airlines Europas nun die Hälfte ihrer A380-Flotte stellen“, sagte Anselm Gehling, CEO der Dr. Peters Group.

„Die Dr. Peters Group startet mit einem neuen Airbus A380-800 und der Dr. Peters Asset Finance GmbH & Co. KG Kapitalverwaltungsgesellschaft als Anbieterin sowie Geschäftsbesorgerin in die neue Sachwert-Welt, die sich nunmehr erhöhten gesetzlichen Anforderungen stellt“, ergänzte Dr. Albert Tillmann, Geschäftsführer der KVG. (kb)

[article_line]

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.