26. Mai 2014, 10:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

HCI-Fonds übernimmt Büroimmobilie am BER

Der Fonds Berlin Airport Center von HCI hat das Berlin Brandenburg Airport Center (²BAC) übernommen. Der Kaufvertrag für das 18.780 Quadratmeter Nutzfläche umfassende Bürogebäude wurde bereits Ende 2010 mit einem Unternehmen der Fay Projects GmbH geschlossen.

Shutterstock 130954280 in HCI-Fonds übernimmt Büroimmobilie am BER

Der Kaufvertrag für die Büroimmobilie wurde trotz bisher ausgebliebener Flughafeneröffnung vollzogen.

Mitte 2012 konnte das direkt gegenüber dem BER-Terminal gelegene, langfristig und vollständig an rund 50 Unternehmen vermietete Objekt planmäßig fertiggestellt werden. Voraussetzung für den Vollzug des Kaufvertrags waren laut HCI neben einer vollständigen und langfristigen Vermietung auch kaufvertragliche Anpassungen, auf deren Basis verschiedene Sicherungsmechanismen zur Stabilisierung der laufenden Liquidität auch vor Eröffnung des BER berücksichtigt werden konnten.

Modifiziertes Konzept zum Kaufvertragsvollzug

“Wir freuen uns, dass nunmehr trotz der herausfordernden Situation am Berliner Hauptstadtflughafen eine Übernahme des Berlin Brandenburg Airport Centers durch unseren Fonds möglich wurde”, sagte Esther Dickhaut, Geschäftsführerin der Fondsgesellschaft.

Das Beteiligungsangebot hat ein Investitionsvolumen von 59,5 Millionen Euro und konnte mit einem Eigenkapitalvolumen von 29,3 Millionen Euro planmäßig im Februar 2012 geschlossen werden. Insgesamt haben sich rund 860 Anleger an dem Fonds beteiligt. Diese haben laut HCI im Januar 2014 der Umsetzung eines modifizierten Konzeptes zum Kaufvertragsvollzug vor Eröffnung des BER mit großer Mehrheit zugestimmt. (kb)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

„Unsere Geschäftsstrategie geht auf“- Continentale mit ausgezeichneter Bilanz

Die Continentale Versicherungsgruppe hat ihre Bilanzzahlen für 2019 veröffentlicht. Dank eines Zuwachses von 3,8 Prozent überstiegen die Beitragseinnahmen mit 4,02 Milliarden Euro im selbst abgeschlossenen Geschäft zum ersten Mal in der Unternehmensgeschichte die Marke von vier Milliarden Euro.

mehr ...

Immobilien

Neue Preisparameter am Wohnungsmarkt

In vielen Regionen nähern sich die Preise für Bestandswohnungen und Neubauten hierzulande an. Und überdies geht die Preisschere zwischen vermieteten und freien Wohnungen auseinander. Das klingt erst einmal verwirrend und bringt die althergebrachten Erfahrungswerte vieler Wohnungskäufer durcheinander. Galt nicht die Faustregel: Neubau ist teuer, Altbestand günstig? Hat sich der Markt also radikal gewandelt? Und gibt es plötzlich neue Eckdaten, die man zu beachten hat, die es vorher nicht gab? Ein Beitrag von John Bothe, Geschäftsführer Silberlake.

mehr ...

Investmentfonds

Fidelity bringt neue Nachhaltigkeits-ETFs

Fidelity International (Fidelity) erweitert seine Palette an Nachhaltigkeitsfonds mit der Auflegung von drei aktiv verwalteten ESG-ETFs.

mehr ...

Berater

BaFin untersagt öffentliches Angebot von Inhaber-Teilschuldverschreibungen

Die Finanzaufsicht BaFin hat das öffentliche Angebot von Inhaber-Teilschuldverschreibungen mit der Bezeichnung „ADCADA.healthcare Bond“ der ADCADA.healthcare GmbH durch die adcada GmbH untersagt. Es ist nicht das erste Mal, dass das Unternehmen mit der Behörde aneinander gerät.

mehr ...

Sachwertanlagen

Kabinett beschließt Grundlage für Ausbau der Windkraft auf See

Das Bundeskabinett hat am Mittwoch eine gesetzliche Grundlage für einen stärkeren Ausbau der Windkraft in Nord- und Ostsee auf den Weg gebracht. Geplant ist, das Ausbauziel von 15 Gigawatt auf 20 Gigawatt Leistung bis 2030 anzuheben.

mehr ...

Recht

Rechtsschutzversicherung: Deckungszusage unter Vorbehalt

Das OLG Braunschweig hat sich im Rahmen von Deckungszusagen von Rechtsschutzversicherungen mit der Frage zu befassen gehabt, ob ein Widerruf einer Kostendeckungszusage wegen vorsätzlicher Herbeiführung des Versicherungsfalles durch den Versicherungsnehmer zulässig ist (OLG Braunschweig, Beschluss vom 4.März 2013 – 3 U 89/12). Gastbeitrag von Rechtsanwalt Björn Thorben M. Jöhnke

mehr ...