MPC Capital und Sparinvest gründen Joint Venture

MPC Capital baut seine Studentenwohnungs-Plattform aus und startet ein Joint Venture mit Sparinvest. Das Joint Venture plant, in Objekte an verschiedenen attraktiven Universitäts- Standorten in Deutschland zu investieren.

Rainer Nonnengässer, MPC Capital: „Konzept setzt auf komfortablen, effizienten und bezahlbaren Wohnraum.“

MPC Capital hat mit dem dänischen Immobilieninvestor Sparinvest ein Joint Venture gestartet, für das mehrere Studentenwohnanlagen in Deutschland entwickelt werden. Nach dem im Jahr 2011 aufgelegten Retailfonds MPC Deutschland 11, der in vier Studentenwohnanlagen eines Drittbetreibers investierte, hat der Hamburger Investment- und Assetmanager MPC Capital nun eine eigenständige Entwicklungs- und Betriebsplattform aufgebaut.

MPC übernimmt Projektentwicklung selbst

Das Joint Venture will in Objekte an verschiedenen attraktiven Universitäts- Standorten in Deutschland investieren. Dabei wollen die Immobilienspezialisten von MPC Capital auch die Projektentwicklung und das Management selbst übernehmen.

Die Geschäftsführung der Plattform übernimmt Rainer Nonnengässer, ein Experte für studentisches Wohnen in Deutschland, so MPC Capital. „Unser Konzept setzt auf komfortablen, effizienten und bezahlbaren Wohnraum – und erfüllt damit die Bedürfnisstruktur breiter Studentengruppen“ erläutert Nonnengässer.

„Wir freuen uns, zusammen mit dem institutionellen Investor Sparinvest eine Studentenwohnungs-Plattform zu starten, in die beide Seiten signifikant investieren“ wertet Produkt- und Vertriebsvorstand Dr. Roman Rocke die Transaktion.

Ausführliche Due Diligence

„Sparinvest setzt auf unsere Spezialisierung in diesem Nischenmarkt, in dem die komplette Wertschöpfungskette von der Strukturierung über die Projektentwicklung bis hin zum Betrieb und der Veräußerung der Objekte aus einer Hand sein werden. Der Investitionsentscheidung war eine ausführliche Due Diligence von Sparinvest vorangegangen.“

Sparinvest investiert für ihren dritten weltweiten Fonds, den Sparinvest Property Fund III, dessen finales Closing mit 317 Millionen Euro an gesamten zugesagten Kapital von Pensionsfonds, Stiftungen und Family Offices gerade bekannt gegeben wurde.

Foto: MPC Capital

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.