Deutsche-Finance-Fonds: Investitionsphase beginnt

Der Deutsche Finance Pere Fund I startet mit der Investitionsphase. Das Beteiligungsangebot investiert in einen institutionellen Zielfonds mit Fokus auf „distressed transactions“ im deutschen Immobilienmarkt.

Der Fondsmanager verwaltet 262 Immobilieninvestments für institutionelle Investoren.

Die Investmentstrategie beinhaltet den Ankauf von unter Druck geratenen Immobilienengagements und deren Neupositionierung durch Wertsteigerungsmaßnahmen.

Mandatsvolumen von 1,7 Milliarden Euro

Der institutionelle Fondsmanager mit Hauptsitz in London und Büros in Deutschland verwaltet nach Angaben der Deutschen Finance Group 262 Immobilieninvestments für institutionelle Investoren mit einem Mandatsvolumen von 1,7 Milliarden Euro.

Die Deutsche Finance Group ist auf institutionelle Private-Market-Investments in den Bereichen
Immobilien, Private Equity Real Estate und Infrastruktur spezialisiert. Die
Investitionsstrategie soll Privatanlegern ermöglichen, parallel zu institutionellen Investoren wie Pensionskassen, Versicherungen, Stiftungen und Universitäten global zu investieren. (kb)

[article_line]

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.