Anzeige
7. Juli 2015, 10:48
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

DFI Performance-Analyse: 5,5 Sterne für IMMAC 2013

Das Deutsche Finanzdienstleistungs-Institut GmbH (DFI) bewertet die Performance der IMMAC Immobilienfonds GmbH, Rendsburg, auf Basis der Leistungsbilanz 2013 mit 5,5 von maximal sechs Sternen als “ausgezeichnet”.

Die IMMAC-Gruppe ist auf Pflegeimmobilien spezialisiert und hat seit 1997 inklusive Private Placements und institutionelle Fonds ein Gesamt-Investitionsvolumen von fast 1,2 Milliarden Euro in dem speziellen Marktsegment realisiert.

Auf die 65 Publikumsfonds bis Ende 2013 entfallen davon rund 1,05 Milliarden Euro bei einem Eigenkapital von 435 Millionen Euro. Sämtliche Objekte der IMMAC Fonds sind langfristig vermietet. Die kumulierten Pachteinnahmen erreichen mit 99,3 Prozent nahezu exakt die Planwerte.

Auszahlungen fast auf Planniveau

Die Auszahlungen liegen mit insgesamt 97,3 Prozent der prognostizierten Werte ebenfalls fast auf Planniveau. Lediglich drei Fonds mit Schweizer-Franken-Finanzierung verhagelte die ungünstige Wechselkursentwicklung die Bilanz. Die durchschnittlichen Auszahlungen der Fonds betragen 6,5 Prozent pro Jahr.

Das liegt rund 1,7 Prozentpunkte oder rund ein Drittel über dem Durchschnitt, den das DFI für eine Vergleichsgruppe aus 476 Immobilienfonds von 18 Anbietern ermittelt hat, die eine Leistungsbilanz oder einen Performancebericht für 2013 vorgelegt haben (wobei teilweise nur zusammengefasste Werte vorlagen).

Leistungsbilanz sehr umfangreich

Die IMMAC-Leistungsbilanz ist mit 218 Seiten sehr umfangreich und geht weit über den Mindeststandard hinaus, der vom Branchenverband BSI veröffentlicht wurde. Unter anderem ist zu jedem Fonds ein ausführlicher Soll-Ist-Vergleich enthalten.

Die vollständige DFI-Analyse steht auf www.dfi-analyse.de zum kostenlosen Download zur Verfügung. (sl)

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 8/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Durchstarter Indien – Führungskräfte absichern – Bausparen – US-Immobilien


Ab dem 20. Juli im Handel.

Cash. 7/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

US-Aktien – Unfallpolicen – Altersvorsorge – Ferienimmobilien

+ Heft im Heft: Cash.Special Vermögensverwaltende Fonds

Versicherungen

Versicherungsbetrug: Versicherer trifft Beweislast

Liegt ein Versicherungsfall vor und der Versicherer vermutet einen Versicherungsbetrug, muss er die vorsätzliche Herbeiführung beweisen. Das hat das Landgericht (LG) Dortmund in einem aktuellen Fall entschieden. Eine nachvollziehbare Vermutung ist demnach nicht ausreichend.

mehr ...

Immobilien

LBS 2016 erneut ohne Gewinn

2016 konnte die bayerische Landesbausparkasse LBS zum zweiten Mal in Folge keinen Gewinn erwirtschaften. Hauptursache seien die sinkenden Erträge aus Darlehenszinsen. Vorstandschef Franz Wirnhier erwartet, dass die LBS die anhaltend tiefen Zinsen überleben wird.

mehr ...

Investmentfonds

Union Investment: “Evolution des Sparens zeigt Wirkung”

Union Investment, die Fondsgesellschaft der genossenschaftlichen Bankengruppe, ist weiter auf Wachstumskurs und hat in den ersten sechs Monaten dieses Jahres noch einmal besser abgeschnitten als im Vergleichszeitraum 2016.

mehr ...

Berater

AfW gewinnt neues Fördermitglied

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, hat sich der Kreis der Förderer des Verbands um ein neues Mitglied erweitert. Die Hamburger Online-Plattform Winninger AG ist das neueste AfW-Fördermitglied.

mehr ...

Sachwertanlagen

Zweistellige Renditen für Anleger von PI Pro-Investor

Der Asset Manager PI Pro-Investor aus Röthenbach an der Pegnitz (bei Nürnberg) hat die Portfolien seiner beiden ersten Immobilienfonds – hauptsächlich Wohnungen – verkauft und damit sehr beachtliche Ergebnisse für die Anleger erzielt.

mehr ...

Recht

Immobilienkauf: Wer haftet für Mängel?

Oft fallen Schäden an einer Immobilie erst nach dem Kauf auf. Ob dann der Verkäufer auch haftet, hängt davon ab, um welche Art von Mangel es sich handelt. Baufi24.de hat zusammengefasst, was Käufer wissen müssen.

mehr ...