Lloyd Fonds: Konzerngewinn im ersten Halbjahr

Die Lloyd Fonds AG hat im ersten Halbjahr 2015 ein Konzernergebnis von 0,7 Millionen Euro erzielt (Vorjahreszeitraum: 0,2 Millionen Euro). Die Umsatzerlöse sind im Vergleich zum ersten Halbjahr des vergangenen Jahres um 20 Prozent auf 5,8 Millionen Euro gestiegen.

Dr. Torsten Teichert, Vorstandschef der Lloyd Fonds AG

Das positive Ergebnis resultiert nach Angaben des Unternehmens im Wesentlichen aus den wiederkehrenden Erlösen, die durch das Management des Eigenkapitalvolumens in Höhe von 1,7 Milliarden Euro generiert werden.

Darüber hinaus realisierte Lloyd Fonds im Bereich des Neugeschäfts durch die Umsetzung von zwei Projekten mit institutionellen Investoren zusätzliche Erlöse.

Eigenkapitalquote gesteigert

Neben den Umsatzerlösen konnte die Eigenkapitalquote auf 64 Prozent gesteigert werden (Vorjahreszeitraum: 59 Prozent). Die Zahlungsmittel stiegen im Vergleich zum ersten Halbjahr 2014 um 2,4 Millionen Euro auf 8,3 Millionen Euro.

Für das laufende Geschäftsjahr rechnet das Unternehmen mit einem positiven Konzernergebnis. Derzeit arbeitet Lloyd Fonds an der Neupositionierung als börsennotiertes Schifffahrtsunternehmen. (kb)

[article_line]

Foto: Anna Mutter

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.