6. Mai 2016, 09:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

BSI-Summit in Berlin: Größere Nähe zur Politik

In der kommenden Woche findet zum siebten Mal der BSI-Summit statt – erstmals in Berlin und erstmals nur eintägig. Das Cash. Magazin wird ein Panel zum Thema Vertrieb und Digitalisierung ausrichten.

Cafe Moskau Pressefoto Aussen Tag in BSI-Summit in Berlin: Größere Nähe zur Politik

Das Cafe Moskau in Berlin-Mitte bietet Platz für bis zu 2.400 Gäste.

“Zum einen reagieren wir auf das Feedback von Teilnehmern, die sich mit zwei kompletten Veranstaltungstagen zunehmend schwergetan haben. Deshalb haben wir das Programm inhaltlich verdichtet und zusätzlich für Themen der professionellen Investoren geöffnet. Zum anderen ermöglicht Berlin natürlich eine größere Nähe zur Politik. Und die spielt ja nach wie vor eine wichtige Rolle bei der weiteren Entwicklung der Branche und das wollen wir auch mit der Veranstaltung zeigen”, begründete BSI-Hauptgeschäftsführer Eric Romba die Neuerungen.

Veranstaltungsort am 12. Mai ist das Cafe Moskau in Berlin-Mitte. Besucher des Fachkongresses können sich in insgesamt 24 Vorträgen und Panels über Themen wie Digitalisierung und Vertrieb, Solvency II und MiFID II, Trends bei Immobilien-, Flugzeug- und Energieinvestments sowie Anlagestrukturen für Family Offices und andere professionelle Investoren informieren. In der Abschluss-Keynote wird Hans-Ulrich Jörges (Mitglied der Chefredaktion des “Stern”) zum Thema “Die große Krise des Vertrauens – Vom Verlust unserer Leitbilder” sprechen.

Abendempfang mit Gästen aus der Politik

Wie in den vergangenen Jahren ist auch das Cash. Magazin auf dem BSI-Summit vertreten und wird ein Panel zum Thema “Neues Denken für mehr Absatz – Strategien zur Anlegergewinnung im Nullzinsumfeld” ausrichten. Wie der Vertrieb an Flughöhe gewinnt und die neue Produktwelt mehr Durchzugskraft bekommt, diskutieren die Moderatoren Stefan Löwer (Chefanalyst G.U.B. Analyse) und Kim Brodtmann (Ressortleiter Sachwertanlagen, Cash. Magazin) mit Heiko Szczodrowski (Commerz Real), Anselm Gehling (Dr. Peters), Helmut Schulz-Jodexnis, (Jung, DMS & Cie.), Martin Klein (Votum Verband) und Frank Auzinger (ZBI).

Der Abendempfang mit Gästen aus Bundestag und Ministerien findet am Vorabend (11. Mai) im Umspannwerk Alexanderplatz statt. Die Besucher sollen dort die Möglichkeit erhalten, in direkten Kontakt mit Vertretern der Parteien, Ministerien und Finanzaufsicht zu treten und erste Gespräche im Vorfeld des Summit zu führen. Key-Note-Speaker ist Jens Spahn (CDU), Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesfinanzministerium. (kb)

Foto: BSI

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Rentner bekommen ab nächstem Monat mehr Geld

Die rund 21 Millionen Rentner in Deutschland bekommen ab Juli mehr Geld. Der Bundesrat hat am Freitag in Berlin der entsprechenden Verordnung der Bundesregierung zugestimmt. Demnach steigen im Zuge der jährlichen Rentenanpassung die Bezüge im Osten um 4,2 und im Westen um 3,45 Prozent. Die Ost-Renten nähern sich damit weiter den West-Bezügen an.

mehr ...

Immobilien

Marc Drießen wird Aufsichtsrat bei Corestate

Der Immobilien und Investment Manager Corestate Capital Holding S.A. hat auf seiner Online-Hauptversammlung wie angekündigt den Aufsichtsrat neu besetzt. Eines der neuen Mitglieder ist ein langjährig bekanntes Gesicht aus der Sachwertbranche. Außerdem: Die Dividende fällt aus.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Wirtschaft holt nach tiefer Rezession wieder auf

Nach der tiefen Rezession im zweiten Quartal dieses Jahres wird sich die deutsche Wirtschaft gemäß den aktuellen Bundesbank-Projektionen wieder erholen. Wie weit es runter geht und wann die Erholung in welchem Umfang wieder einsetzt.

mehr ...

Berater

Neues STO: Mit der Blockchain nach Mallorca

Die Palmtrip GmbH aus Rabenau (bei Gießen) hat die Billigung für eine tokenbasierte Schuldverschreibung von der Finanzaufsicht (BaFin) erhalten, also für ein digitales Wertpapier. Auch rechtlich betritt das Unternehmen mit den “Palm Token” Neuland – und hat dabei einen prominenten Berater.

mehr ...

Sachwertanlagen

Gezeitenkraft-Vermögensanlage von Reconcept platziert

Die als operative KG-Beteiligung konzipierte Vermögensanlage “RE13 Meeresenergie Bay of Fundy” der Reconcept aus Hamburg hat das angestrebte Platzierungsvolumen erreicht und wurde für weitere Investoren geschlossen. Das Geld fließt in schwimmende Gezeitenkraftwerke vor der Küste Kanadas.

mehr ...

Recht

Corona-Krise treibt Nachfrage nach telefonischer Rechtsberatung in die Höhe

Noch nie haben sich so viele Kunden innerhalb kürzester Zeit bei Rechtsfragen an ihren Rechtsschutzversicherer gewandt, wie in den Wochen der Corona-Krise. Im März und April konnte Versicherten in knapp 285.000 anwaltlichen Telefonberatungen geholfen werden. In normalen Monaten sind es etwa 115.000. Das zeigt eine Sonderauswertung des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

mehr ...