6. Mai 2016, 09:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

BSI-Summit in Berlin: Größere Nähe zur Politik

In der kommenden Woche findet zum siebten Mal der BSI-Summit statt – erstmals in Berlin und erstmals nur eintägig. Das Cash. Magazin wird ein Panel zum Thema Vertrieb und Digitalisierung ausrichten.

Cafe Moskau Pressefoto Aussen Tag in BSI-Summit in Berlin: Größere Nähe zur Politik

Das Cafe Moskau in Berlin-Mitte bietet Platz für bis zu 2.400 Gäste.

“Zum einen reagieren wir auf das Feedback von Teilnehmern, die sich mit zwei kompletten Veranstaltungstagen zunehmend schwergetan haben. Deshalb haben wir das Programm inhaltlich verdichtet und zusätzlich für Themen der professionellen Investoren geöffnet. Zum anderen ermöglicht Berlin natürlich eine größere Nähe zur Politik. Und die spielt ja nach wie vor eine wichtige Rolle bei der weiteren Entwicklung der Branche und das wollen wir auch mit der Veranstaltung zeigen”, begründete BSI-Hauptgeschäftsführer Eric Romba die Neuerungen.

Veranstaltungsort am 12. Mai ist das Cafe Moskau in Berlin-Mitte. Besucher des Fachkongresses können sich in insgesamt 24 Vorträgen und Panels über Themen wie Digitalisierung und Vertrieb, Solvency II und MiFID II, Trends bei Immobilien-, Flugzeug- und Energieinvestments sowie Anlagestrukturen für Family Offices und andere professionelle Investoren informieren. In der Abschluss-Keynote wird Hans-Ulrich Jörges (Mitglied der Chefredaktion des “Stern”) zum Thema “Die große Krise des Vertrauens – Vom Verlust unserer Leitbilder” sprechen.

Abendempfang mit Gästen aus der Politik

Wie in den vergangenen Jahren ist auch das Cash. Magazin auf dem BSI-Summit vertreten und wird ein Panel zum Thema “Neues Denken für mehr Absatz – Strategien zur Anlegergewinnung im Nullzinsumfeld” ausrichten. Wie der Vertrieb an Flughöhe gewinnt und die neue Produktwelt mehr Durchzugskraft bekommt, diskutieren die Moderatoren Stefan Löwer (Chefanalyst G.U.B. Analyse) und Kim Brodtmann (Ressortleiter Sachwertanlagen, Cash. Magazin) mit Heiko Szczodrowski (Commerz Real), Anselm Gehling (Dr. Peters), Helmut Schulz-Jodexnis, (Jung, DMS & Cie.), Martin Klein (Votum Verband) und Frank Auzinger (ZBI).

Der Abendempfang mit Gästen aus Bundestag und Ministerien findet am Vorabend (11. Mai) im Umspannwerk Alexanderplatz statt. Die Besucher sollen dort die Möglichkeit erhalten, in direkten Kontakt mit Vertretern der Parteien, Ministerien und Finanzaufsicht zu treten und erste Gespräche im Vorfeld des Summit zu führen. Key-Note-Speaker ist Jens Spahn (CDU), Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesfinanzministerium. (kb)

Foto: BSI

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Telefonica und Allianz starten Glasfaserprojekt in Deutschland

Der spanische Telekomkonzern Telefonica hat sich beim Glasfasernetz-Ausbau die Allianz als Partner an Bord geholt. Beide Konzerne sollen jeweils zur Hälfte am Gemeinschaftsprojekt beteiligt sein, teilten sie am Donnerstag in Madrid und München mit.

mehr ...

Immobilien

Karlsruhe weist Eilantrag gegen Berliner Mietendeckel ab

Kurz vor Inkrafttreten der zweiten Stufe des umstrittenen Berliner Mietendeckels hat das Bundesverfassungsgericht einen vorläufigen Stopp abgelehnt. Die Karlsruher Richter wiesen den Eilantrag einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts ab, die in Berlin 24 Wohnungen vermietet.

mehr ...

Investmentfonds

Die Halver-Kolumne: US-Wahl – So viel mehr als nur eine normale Wahl

Der politische Höhepunkt 2020 steht kurz bevor und die Börsen sind nervös. Aufgrund der unterschiedlichen Ausrichtung der US-Präsidentschaftskandidaten kann man getrost von einer Richtungswahl sprechen. Besonders spannend sind die Fragen, ob bzw. wann es einen Sieger gibt, ein knappes Ergebnis überhaupt akzeptiert oder sogar als Wahlbetrug bezeichnet wird. Die Halver-Kolumne

mehr ...

Berater

Zweiter Chef bei Exporo

Herman Tange verstärkt ab sofort das Management-Team der Crowdinvesting-Plattform Exporo als Co-CEO an der Seite von Simon Brunke und soll in den Vorstand der Exporo AG berufen werden, sobald die formellen Anforderungen dafür erfüllt sind.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance mit 650-Millionen-Dollar-Closing in San Francisco

Der Asset Manager Deutsche Finance und SHVO Capital haben gemeinsam für ein institutionelles Joint Venture um die Bayerische Versorgungskammer den Gebäudekomplex „Transamerica Pyramid“ in San Francisco erworben.

mehr ...

Recht

Das sollten private Vermieter beachten

Die meisten Wohnungen gehören in Deutschland Privatleuten. Sie vermieten meistens nur ein oder zwei Einheiten. Kleinvermieter nutzen die Immobilie häufig als Kapitalanlage oder als Finanzierungsbeitrag zum Bau des Eigenheims. Worauf es für private Vermieter ankommt.

mehr ...