Buss-Fonds wird Limited Partner von MCM

Der Publikums-AIF Buss Investment 1 hat in eine weitere Zielgesellschaft investiert. Der Fonds beteiligt sich mit bis zu zehn Millionen Euro als Limited Partner an Marine Container Management L.P. (MCM).

Der Buss-Fonds soll Beteiligungen an mindestens drei Zielgesellschaften erwerben.
Der Buss-Fonds soll Beteiligungen an mindestens drei Zielgesellschaften erwerben.

Die Geschäftstätigkeit von MCM umfasst den Erwerb sowie die Vermietung und Verwaltung von Standard- und Kühlcontainern für den intermodalen Einsatz. MCM hat nach Angaben von Buss Capital bereits eine erste Tranche von 350 neuen 40-Fuß-High-Cube-Standardcontainern erworben, die für die kommenden fünf Jahre vermietet sind.

Geplant ist, die Anteile langfristig zu halten und am Ende der Laufzeit zu verkaufen. „Wir haben uns für die Beteiligung an MCM entschieden, nachdem die Einkaufspreise für Standardcontainer Ende vergangenen Jahres erneut deutlich auf 1.450 US-Dollar gesunken waren und damit einen Zwölf-Jahres-Tiefstpreis erreicht hatten. Somit zielt sie darauf ab, von den historisch niedrigen Containerpreisen zu profitieren“, so Nadine Kranz, Geschäftsführerin der Kapitalverwaltungsgesellschaft Buss Investment GmbH.

Der Fonds hat sich bereits mit bis zu zehn Millionen Euro an Tank Container Management L.P. (TCM) in Singapur beteiligt. (kb)

[article_line]

Foto: Buss Capital

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.