Habona kauft für Fonds 05 ein und erhöht das Volumen

Der Frankfurter Fondsinitiator und Asset Manager Habona Invest hat für den aktuellen Habona Einzelhandelsfonds 05 vier weitere Supermärkte erworben und erhöht das Platzierungsvolumen auf 80 Millionen Euro.

Objekt aus dem Habona Fonds 04: Netto-Markt in Itzstedt
Objekt aus dem Habona Fonds 04: Netto-Markt in Itzstedt

Im Rahmen von mehreren Einzeltransaktionen seien jeweils ein neu errichteter Edeka-Vollsortimenter in Herne und Hameln sowie ein Rewe-Markt in Oberhausen und ein neuer Netto-Markt im bayerischen Thurnau für den Publikumsfonds akquiriert worden, teilte das Unternehmen mit.

Das Gesamtinvestitionsvolumen umfasst der Mitteilung zufolge etwa 16 Millionen Euro. Die Mietfläche der für 15 Jahre vermieteten Immobilien belaufe sich auf knapp 8.000 Quadratmeter. Damit umfasse das Portfolio des alternativen Investmentfonds (AIF) bislang neun Einzelhandelsimmobilien mit einer Gesamtinvestitionssumme von etwa 35 Millionen Euro.

Das Interesse der Anleger an dem Fonds sei ungebrochen hoch. Aus diesem Grund habe das Fondsmanagement beschlossen, die Zeichnungsphase bis zum 30. Juni 2017 zu verlängern und das Platzierungsvolumen auf 80 Millionen Euro auszuweiten. In den ersten neun Monaten des Jahres 2016 seien bereits über 36 Millionen Euro platziert worden.

Der Habona Fonds 05 ist vergangene Woche auf der Cash.Gala mit dem Cash. Financial Advisors Award ausgezeichnet worden. Kapitalverwaltungsgesellschaft ist Hansainvest aus Hamburg. (sl)

Foto: Habona

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.