Hannover Leasing investiert in Freiburg

Hannover Leasing hat zwei Gebäude in Freiburg von Strabag Real Estate (SRE) erworben. Die Objekte, ein Büro- und ein Hotelneubau, umfassen insgesamt rund 13.000 Quadratmeter Bruttogrundfläche.

Michael Ruhl, Geschäftsführer von Hannover Leasing.
Michael Ruhl, Geschäftsführer von Hannover Leasing

Die Büroimmobilie soll im August fertiggestellt werden, das Hotelgebäude im Mai 2017. Die Objekte sind Teil der von SRE entwickelten „Heinrich von Stephan Businessmile“, einem Erschließungsgebiet in der Freiburger Innenstadt.

„Freiburg gehört aufgrund seiner dynamischen, mittelständisch geprägten Wirtschaftsstruktur zu den für Investoren interessantesten B-Standorten Deutschlands“, sagte Michael Ruhl, Geschäftsführer von Hannover Leasing. „Nach dem Büroobjekt ‚Die Direktion, Münster‘ und dem Geschäftshaus ‚Kurfürsten Hof‘ in Heidelberg passt der jetzige Ankauf in Freiburg sehr gut in die B-Städte-Strategie der Hannover Leasing.“

Die Büroimmobilie mit fünf Obergeschossen und 8.000 Quadratmetern Bruttogrundfläche ist nach Angaben von Hannover Leasing zu 94 Prozent vermietet. Hauptmieter ist die Straumann GmbH, ein Anbieter in der dentalen Implantologie. Weitere Mieter sind das Softwareunternehmen iTernity, Allgeier IT Solutions und Pursuits Menswear.

Mieter des sechsgeschossigen Hotelgebäudes mit 130 Zimmern ist der Hotelbetreiber Foremost Hospitality HIEX, der dort ein Holiday Inn eröffnen will. Der Mietvertrag hat nach Angaben von Hannover Leasing eine Laufzeit von 20 Jahren. (kb)

[article_line]

Foto: Hannover Leasing

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.