Hannover Leasing verkauft Büroimmobilie in Hamburg

Hannover Leasing hat das repräsentative Bürogebäude „Jahreszeitenverlag“ im Hamburger Stadtteil Winterhude veräußert. Käufer ist der Asset- und Investmentmanager KGAL mit Sitz in Grünwald bei München.

hamburg_shutt_390934210
Blick auf das Hamburger Rathaus sowie die Binnen- und Außenalster

Das Objekt mit rund 25.790 Quadratmetern Mietfläche und 308 PKW-Stellplätzen verfügt über sechs Geschosse und wurde 2006 fertiggestellt. Die Immobilie ist voll vermietet. Mit knapp 33 Prozent Flächenanteil ist der Jahreszeitenverlag der größte Mieter in dem gemischt genutzten Gebäude.

Zu den weiteren Mietern zählen nach Angaben von Hannover Leasing Beratungsunternehmen, Finanz- und Softwaredienstleister sowie Firmen aus dem Bereich Medien, Werbung und Marketing.

Gebäude wurde von Bothe Richter Teherani entworfen

Die Entwürfe für das markante Gebäude nahe der Außenalster stammen von den Hamburger Architekten Bothe Richter Teherani.

Hannover Leasing zählt zu den führenden Anbietern von Sachwertanlagen in Deutschland. Anteilseigner sind die Landesbank Hessen-Thüringen (49,34 Prozent), die Hessisch-Thüringische Sparkassen-Beteiligungsgesellschaft mbH (48,00 Prozent) sowie Friedrich Wilhelm Patt (2,66 Prozent).

Die Investitionsschwerpunkte liegen auf den Asset-Klassen Immobilien Inland, Immobilien Ausland und Flugzeuge. Das Gesamtinvestitionsvolumen der von Hannover Leasing verwalteten Vermögenswerte beträgt rund 13,6 Milliarden Euro. (bk)

Foto: Shutterstock

[article_line]

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.