Anzeige
Anzeige
2. Mai 2016, 14:02
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Project-Fonds: Premieren in Wien und Düsseldorf

Mehrere Immobilienentwicklungsfonds von Project Investment haben erstmals in Wien und Düsseldorf investiert, darunter die Publikums-AIFs Wohnen 14 und 15. Die beiden Wohnbauprojekte haben ein Gesamtverkaufsvolumen von 55 Millionen Euro.

Shutterstock 297795632 in Project-Fonds: Premieren in Wien und Düsseldorf

Project hat den Markteintritt in Wien vollzogen.

In der Hansaallee 242 im Düsseldorfer Stadtteil Heerdt plant Project den Neubau einer Wohnanlage mit 108 Eigentumswohnungen. Die neu geschaffene Wohnfläche soll 8.460 Quadratmeter umfassen. Zusätzlich sind zwei Gewerbeeinheiten mit einer Gesamtfläche von 225 Quadratmetern vorgesehen.

Derzeit befinden sich mehrere Hallen und ein Büro-, Sozial- und Lagergebäude sowie asphaltierte Parkplatz- und Andienungsflächen auf dem 6.027 Quadratmeter großen Grundstück, die allesamt abgerissen werden sollen. Das Verkaufsvolumen liegt bei 47,4 Millionen Euro.

Mindeststreuungsquote übertroffen

Zeitgleich mit der Investition in Düsseldorf haben die Immobilienentwicklungsfonds Eigentum am Grundstück Auhofstraße 66A im Wiener Bezirk Hietzing erworben. Auf einer Fläche von 1.016 Quadratmetern soll ein Mehrfamilienhaus gebaut werden. Vorgesehen sind 16 Neubauwohnungen mit einer Wohnfläche von 1.303 Quadratmetern. Die Immobilienentwicklung hat ein Verkaufsvolumen von acht Millionen Euro.

Die aktuell in Platzierung befindlichen Publikums-AIFs Wohnen 14 und 15 haben damit ihre Risikostreuung auf 25 (Wohnen 14) und 14 (Wohnen 15) Objektentwicklungen erhöht und ihre prospektierte Mindeststreuungsquote von zehn Objekten bereits deutlich übertroffen. (kb)

Foto: Shutterstock

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Fondspolicen: “Die Spanne ist beträchtlich”

Das Geschäft mit Fondspolicen bietet viel Potenzial – für Kunden und Versicherer. Dieses wird von deutschen Anbietern häufig aber verschenkt, wie eine Studie von f-fex zeigt. Cash. sprach mit CEO Dr. Tobias Schmidt.

mehr ...

Immobilien

Kreise: Finanzinvestoren buhlen um Übernahme von Scout24

Mehrere Finanzinvestoren haben Insidern zufolge ein Auge auf den Onlinemarktplatz-Betreiber Scout24 geworfen, zu dem auch Immobilienscout24 gehört. Demnach gebe es Pläne für ein Übernahmeangebot an die Aktionäre.

mehr ...

Investmentfonds

Alan Greenspan: “Das ist eine giftige Mischung”

Alan Greenspan, ehemaliger Vorsitzender der Fed warnt in einem Interview mit dem US-Nachrichtenportal CNN vor den Folgen steigender Zinsen. Auch wenn das Ende des Zyklus noch nicht erreicht sei, würden uns keine guten Jahre erwarten.

mehr ...

Berater

Banken: “Rahmenbedingungen werden sicher nicht leichter”

Sinkende Erträge und hohe Kosten: Der Druck auf die deutsche Bankenlandschaft dürfte nach Ansicht der Unternehmensberatung Bain auch im kommenden Jahr nicht abnehmen.

mehr ...

Sachwertanlagen

BVT bringt Private Equity Dachfonds für betuchte Anleger

Die BVT Unternehmensgruppe, München, legt einen weiteren Private Equity Spezialfonds auf. Der alternative Investmentfonds (AIF) richtet sich mit einer Beteiligungshöhe ab 200.000 Euro ausschließlich an semiprofessionelle und professionelle Anleger.

mehr ...

Recht

BGH-Urteil: Wie teuer darf fiktive Schadensberechnung sein?

Nach einem Unfall kommt das Auto in die Werkstatt, die den Preis der Reparatur dann mit der Versicherung abrechnet – das ist ganz alltäglich. Was aber, wenn ein Geschädigter auf die Reparatur verzichtet? 

mehr ...