Anzeige
8. November 2016, 15:49
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Sanierungskonzept für Marenave Schiffahrts AG geplatzt?

Zwei Banken tragen das verhandelte Sanierungskonzept für die Marenave Schiffahrts AG nun doch nicht mit. Deren Vorstand prüft nun die Fortbestehensprognose.

MareAction-Kopie in Sanierungskonzept für Marenave Schiffahrts AG geplatzt?

Frachter MS “MareAction” aus der Marenave-Flotte

Das Unternehmen teilte mit, ihm sei von zwei der finanzierenden Banken der Marenave-Flotte mitgeteilt worden, dass deren Gremien das bisher verhandelte Konzept zur Sanierung der Gesellschaft entgegen der bisherigen Erwartung und trotz positiver Bewertung der Banken-Verhandlungsführer nicht mittragen werden.

Für das Konzept hatten alle finanzierenden Banken des Marenave-Konzerns am 6. Juni 2016 eine unter Gremienvorbehalt stehende Absichtserklärung abgegeben. Es sah zum einen den Abverkauf der gesamten Marenave-Flotte zur bestmöglichen Rückführung der von den Banken an die Einschiffsgesellschaften unter Mithaftung der Marenave ausgereichten Schiffsfinanzierungsdarlehen sowie zum anderen die Enthaftung der Gesellschaft unter bestimmten Voraussetzungen vor.

Die Enthaftung der Gesellschaft sei aus Sicht des Vorstands eine wesentliche Voraussetzung für den möglichen Einstieg eines Investors, so die Mitteilung. Vor diesem Hintergrund prüfe der Vorstand derzeit sorgfältig, ob die positive Fortbestehensprognose für die Marenave noch aufrechterhalten werden kann. Das Ergebnis der Überprüfung werde die Gesellschaft so bald wie möglich mitteilen.

Die Marenave AG war 2006 von dem damaligen Emissionshaus König & Cie. und der HSH Nordbank konzipiert und als erste Schiffs-Aktiengesellschaft an die Börse gebracht worden. (sl)

Foto: Marenave

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

2 Kommentare

  1. DEAR CASH.ONLINE .DE TEAMS:

    I AM ELIZABETH CACHO ASPACIO DELOS SANTOS, EC 5663045 CP 09991614081 ONE AND ONLY GLOBAL WORLDWIDE UNESCO IPRO ACCOUNTHOLDER ON ALL GLOBAL WORLDWIDE INVESTMENFONDS . SHIPPING VESSELS ISSUES.

    I NEED TO REMIND ALL OF YOU: THAT MY WORLDWIDE GLOBAL SHIPPING VESSELS, MUST BE MANNED BY COMPETENT SEAFARERS OFFICIALS, SHIP CAPTAINS, SHIP CHIEF MATES, SHIP CHIEF ENGINEERS, CHIEF COOKS AND SHIP CREWS

    MY SHIPPING VESSELS, MUST BE VERY CLEAN, WELL MAINTAINED FROM DIRTS, FROM DISASTROUS HEALTH HAZARDS WASTES.

    MY SHIPPING VESSELS, MUST BE WELL MAINTAINED
    FOR FIT AND ADEQUATE PROVISIONS OF SAFETY EQUIPMENTS, AND COMMUNICATIONS FOR IMMEDIATE AND URGENT CALLS TO LAND OFFICES FOR SAFETY CALLS.

    MY SHIPPING VESSELS, MUST HAD THE ADEQUATE FIT CRITERIONS FOR APPROVED STANDARDS FIT FOR LONGER TRAVELS ON SEAS AND OCEANS.

    ON MATTERS INVOLVING SALARIES- MAKE IT THIS VERY VERY CLEAR, I DO NOT WANT TO HEAR COMPLAINTS, THAT SALARIES, ARE DELAYED OR SALARIES WERE CUT BECAUSE AGENCIES MADE A CUTS FROM IT.

    I DO NOT WANT TO HEAR ANY COMPLAINTS THAT
    MY FOREIGN CAPTAINS WERE FALSIBLY CHARGED BY FILIPINOS JUST TO FAVOUR FILIPINO SEAFARERS INCOMPETENT OFFICIALS.

    I HAVE TRUSTED EVERY ONE OF MY GLOBAL TRUSTEES, SINCE I WAS A VERY SMALL GIRL, BECAUSE
    I OWNED THESE GLOBAL ACCOUNTHOLDINGS, WHEN I WAS STILL A GRADE ONE GIRL, UNTIL MY HIGH SCHOOL DAYS, UNTIL MY COLLEGE DAYS, I DO NOT DISTURB MY GLOBAL TRUSTEE ABOUT THEIR OPERATIONS AND MANAGEMENT HANDLINGS.

    ONLY THAT, I AM SURE I CAN PROVIDE THEM AS YOU HAD MANAGED MY SHIPPING VESSELS, VERY VERY EFFICIENTLY LONG TIME AGO, SINCE I WAS STILL A VERY VERY SMALL GIRL. EVEN WHEN MY GRAND FATHER HAD MY NAME AND MY SURNAME WRITTEN IN THE COURTS AS HIS ONE AND ONLY HEIRESS TO THE FORTUNES.

    I DO NOT HAVE DOUBTS ON YOUR OFFICIAL ACADEMIC PROFESSIONAL CAPACITIES AS GLOBAL TRUSTEES.

    THEY GROWN SO HUGE, THEYVE GROWN WORLDWIDE.

    THE REPUTATION OF MY WORLDWIDE GLOBAL SHIPPING VESSELS, AS LIFE SAVERS, TO SMALLER CRAFTS AT SEA, AT OCEANS, DURING STORMS, DURING TYPHOONS, MUST CONTINUE.

    I SHALL BUILD NEW SHIPPING VESSELS, AND MOVE THEM TO THE SEAS, OCEANS THE SAME AS THE OTHERS.

    LET IT BE.

    VERY SINCERELY,
    SIGNED
    ELIZABETH CACHO ASPACIO DELOS SANTOS

    Kommentar von Elizabeth Aspacio Delos Santos EC 5663045 — 28. November 2016 @ 13:46

  2. Wie lange wird bereits die sogenannte “positive Fortführungsprognose” für Marenave unter Anteilseignern, Vorstand und Aufsichtsrat diskutiert ?? Werden im Aufsichtsrat nicht sogar die Interessen maßgeblicher Kapitalgeber vertreten, die wiederum selbst unter starker Aufsicht stehen ? Sind die kapitalgebenden Banken – und die nicht im Aufsichtsrat vertretenden Kapitalgeber und Aktionäre – wirklich rechtzeitig darüber informiert worden, dass das Geschäftsmodell seine Tragfähigkeit mehr und mehr verliert ??

    Kommentar von Hans Peter Graf — 8. November 2016 @ 18:45

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Jeden vierten Tag ein neues Fintech

Die Fintech-Szene in Deutschland wächst weiter – und sammelt so viel Risikokapital ein wie noch nie. 793 Startups aus dem Finanzbereich gibt es aktuell. Mit 778 Millionen Euro haben sie in den ersten neun Monaten des Jahres 2018 bereits mehr Venture Capital eingesammelt als im gesamten Jahr 2017 mit 713 Millionen Euro. Und das Tempo der Neugründungen hält weiter an, bestätigt eine Fintech-Studie von Comdirect.

mehr ...

Immobilien

Ab auf die Insel: Privatinsel in Irland steht zum Verkauf

Wer schon immer von einer eigenen Insel geträumt hat, könnte sich diesen Traum in Irland erfüllen – das nötige Kapital vorausgesetzt. Die Privatinsel “Horse Island” steht zum Verkauf, mitsamt einem gerämigen Anwesen. Sogar ein Hubschrauberlandeplatz steht zur Verfügung.

mehr ...

Investmentfonds

Zweijährige US-Staatsanleihen erreichen Zehnjahres-Hoch

US-Anleihen haben diese Woche ein neues Rendite-Hoch erreicht. Das hat mindestens zwei Ursachen. Damit gibt es für US-Anleger wieder eine sichere Alternative zu den Aktienmärkten, die kein Verzicht auf Renditen bedeutet. Für deutsche Anleger sind US-Anleihen aber keine lohnende Anlage.

mehr ...
18.10.2018

Aufstieg der ETFs

Berater

JDC bietet Webinare zur neuen DIN-Norm in der Finanzberatung

Die neue DIN 77230 “Basis-Finanzanalyse für Privathaushalte” ersetzt die bisherige DIN SPEC 77222. Die neue Norm nimmt sich, wie ihr SPEC-Vorläufer, die Basisanalyse der Finanzen von Privathaushalten vor. Jung, DMS & Cie. bietet deshalb Webinare für Vertriebspartner an, um auf die neue DIN-Norm zu schulen. 

mehr ...

Sachwertanlagen

P&R–Insolvenz: Über 4.500 Gläubiger in Münchner Olympiahalle

Für die ersten Gläubigerversammlungen der insolventen deutschen P&R-Gesellschaften fanden sich in dieser Woche 4.500 Gläubiger in der Münchner Olympiahalle ein. Was geschah dort?

mehr ...

Recht

Falling down: Wer haftet bei rutschigen Bürgersteigen?

Der Herbst und das liebe Laub. Was im Sonnenschein auf den Bäumen noch schön aussieht, kann am Boden schnell zur Gefahr werden. Wird Laub nicht beseitigt und führt zu Unfälle, kann’s teuer werden. Mal ganz abgesehen von dem drohenden Ärger mit der Justiz. Worauf Mieter und Hausbesitzer jetzt achten sollten.

 

mehr ...