Anzeige
8. November 2016, 15:49
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Sanierungskonzept für Marenave Schiffahrts AG geplatzt?

Zwei Banken tragen das verhandelte Sanierungskonzept für die Marenave Schiffahrts AG nun doch nicht mit. Deren Vorstand prüft nun die Fortbestehensprognose.

MareAction-Kopie in Sanierungskonzept für Marenave Schiffahrts AG geplatzt?

Frachter MS “MareAction” aus der Marenave-Flotte

Das Unternehmen teilte mit, ihm sei von zwei der finanzierenden Banken der Marenave-Flotte mitgeteilt worden, dass deren Gremien das bisher verhandelte Konzept zur Sanierung der Gesellschaft entgegen der bisherigen Erwartung und trotz positiver Bewertung der Banken-Verhandlungsführer nicht mittragen werden.

Für das Konzept hatten alle finanzierenden Banken des Marenave-Konzerns am 6. Juni 2016 eine unter Gremienvorbehalt stehende Absichtserklärung abgegeben. Es sah zum einen den Abverkauf der gesamten Marenave-Flotte zur bestmöglichen Rückführung der von den Banken an die Einschiffsgesellschaften unter Mithaftung der Marenave ausgereichten Schiffsfinanzierungsdarlehen sowie zum anderen die Enthaftung der Gesellschaft unter bestimmten Voraussetzungen vor.

Die Enthaftung der Gesellschaft sei aus Sicht des Vorstands eine wesentliche Voraussetzung für den möglichen Einstieg eines Investors, so die Mitteilung. Vor diesem Hintergrund prüfe der Vorstand derzeit sorgfältig, ob die positive Fortbestehensprognose für die Marenave noch aufrechterhalten werden kann. Das Ergebnis der Überprüfung werde die Gesellschaft so bald wie möglich mitteilen.

Die Marenave AG war 2006 von dem damaligen Emissionshaus König & Cie. und der HSH Nordbank konzipiert und als erste Schiffs-Aktiengesellschaft an die Börse gebracht worden. (sl)

Foto: Marenave

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

2 Kommentare

  1. DEAR CASH.ONLINE .DE TEAMS:

    I AM ELIZABETH CACHO ASPACIO DELOS SANTOS, EC 5663045 CP 09991614081 ONE AND ONLY GLOBAL WORLDWIDE UNESCO IPRO ACCOUNTHOLDER ON ALL GLOBAL WORLDWIDE INVESTMENFONDS . SHIPPING VESSELS ISSUES.

    I NEED TO REMIND ALL OF YOU: THAT MY WORLDWIDE GLOBAL SHIPPING VESSELS, MUST BE MANNED BY COMPETENT SEAFARERS OFFICIALS, SHIP CAPTAINS, SHIP CHIEF MATES, SHIP CHIEF ENGINEERS, CHIEF COOKS AND SHIP CREWS

    MY SHIPPING VESSELS, MUST BE VERY CLEAN, WELL MAINTAINED FROM DIRTS, FROM DISASTROUS HEALTH HAZARDS WASTES.

    MY SHIPPING VESSELS, MUST BE WELL MAINTAINED
    FOR FIT AND ADEQUATE PROVISIONS OF SAFETY EQUIPMENTS, AND COMMUNICATIONS FOR IMMEDIATE AND URGENT CALLS TO LAND OFFICES FOR SAFETY CALLS.

    MY SHIPPING VESSELS, MUST HAD THE ADEQUATE FIT CRITERIONS FOR APPROVED STANDARDS FIT FOR LONGER TRAVELS ON SEAS AND OCEANS.

    ON MATTERS INVOLVING SALARIES- MAKE IT THIS VERY VERY CLEAR, I DO NOT WANT TO HEAR COMPLAINTS, THAT SALARIES, ARE DELAYED OR SALARIES WERE CUT BECAUSE AGENCIES MADE A CUTS FROM IT.

    I DO NOT WANT TO HEAR ANY COMPLAINTS THAT
    MY FOREIGN CAPTAINS WERE FALSIBLY CHARGED BY FILIPINOS JUST TO FAVOUR FILIPINO SEAFARERS INCOMPETENT OFFICIALS.

    I HAVE TRUSTED EVERY ONE OF MY GLOBAL TRUSTEES, SINCE I WAS A VERY SMALL GIRL, BECAUSE
    I OWNED THESE GLOBAL ACCOUNTHOLDINGS, WHEN I WAS STILL A GRADE ONE GIRL, UNTIL MY HIGH SCHOOL DAYS, UNTIL MY COLLEGE DAYS, I DO NOT DISTURB MY GLOBAL TRUSTEE ABOUT THEIR OPERATIONS AND MANAGEMENT HANDLINGS.

    ONLY THAT, I AM SURE I CAN PROVIDE THEM AS YOU HAD MANAGED MY SHIPPING VESSELS, VERY VERY EFFICIENTLY LONG TIME AGO, SINCE I WAS STILL A VERY VERY SMALL GIRL. EVEN WHEN MY GRAND FATHER HAD MY NAME AND MY SURNAME WRITTEN IN THE COURTS AS HIS ONE AND ONLY HEIRESS TO THE FORTUNES.

    I DO NOT HAVE DOUBTS ON YOUR OFFICIAL ACADEMIC PROFESSIONAL CAPACITIES AS GLOBAL TRUSTEES.

    THEY GROWN SO HUGE, THEYVE GROWN WORLDWIDE.

    THE REPUTATION OF MY WORLDWIDE GLOBAL SHIPPING VESSELS, AS LIFE SAVERS, TO SMALLER CRAFTS AT SEA, AT OCEANS, DURING STORMS, DURING TYPHOONS, MUST CONTINUE.

    I SHALL BUILD NEW SHIPPING VESSELS, AND MOVE THEM TO THE SEAS, OCEANS THE SAME AS THE OTHERS.

    LET IT BE.

    VERY SINCERELY,
    SIGNED
    ELIZABETH CACHO ASPACIO DELOS SANTOS

    Kommentar von Elizabeth Aspacio Delos Santos EC 5663045 — 28. November 2016 @ 13:46

  2. Wie lange wird bereits die sogenannte “positive Fortführungsprognose” für Marenave unter Anteilseignern, Vorstand und Aufsichtsrat diskutiert ?? Werden im Aufsichtsrat nicht sogar die Interessen maßgeblicher Kapitalgeber vertreten, die wiederum selbst unter starker Aufsicht stehen ? Sind die kapitalgebenden Banken – und die nicht im Aufsichtsrat vertretenden Kapitalgeber und Aktionäre – wirklich rechtzeitig darüber informiert worden, dass das Geschäftsmodell seine Tragfähigkeit mehr und mehr verliert ??

    Kommentar von Hans Peter Graf — 8. November 2016 @ 18:45

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 07/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Betriebsrente – Wandelanleihen – Ferienimmobilien – Family Offices

Ab dem 21. Juni im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

Munich Re: Finanzvorstand Jörg Schneider übergibt an Christoph Jurecka

Nach mehr als 18 Jahren im Vorstand scheidet der bisherige Finanzvorstand der Munich Re,  Dr. Jörg Schneider, nach Vollendung des 60. Lebensjahres auf eigenen Wunsch am 31. Dezember aus dem Vorstand von Munich Re aus. Der Betriebswirt und promovierte Jurist ist der am längsten amtierende Chief Financial Officer (CFO) sowohl im deutschen Börsenindex Dax 30 als auch unter den großen europäischen Versicherungsunternehmen.

mehr ...

Immobilien

Kaufpreise bei Eigentumswohnungen ziehen weiter kräftig an

Seit Jahren kennen Immobilienpreise nur eine Richtung: Nach oben. Manch Beobachter fühlt sich an die “Preisblasen” erinnert, die vor zehn Jahren eine globale Finanzkrise auslösten.

mehr ...

Investmentfonds

Chancen im IT-Sektor

Die US-Wirtschaft wäre ohne den IT-Sektor bedeutungslos. Der Sektor hat den US-Aktienmarkt getrieben und macht mehr als ein Viertel des Marktes aus. Welche Gründe noch dafür sprechen, in Technologietitel aus den USA zu investieren: Gastbeitrag von Tine Choi, Danske Invest.

mehr ...

Berater

Roboadvisor in der Anlageberatung – Sie werden immer besser

Robo-Advisor von Fintech-Unternehmen oder Banken sollen die Anlageberatung beleben und Privatkunden eine komfortable Hilfe bei der Geldanlage bieten. Wie gut die digitalen Helfer sind, zeigt eine Untersuchung des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ), das im Auftrag des Nachrichtensenders n-t 17 Robo-Advisor-Lösungen von 15 Anbietern unter die Lupe genommen hat.

mehr ...

Sachwertanlagen

Fondsbörse warnt erneut vor “Lockangebot”

Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG entrüstet sich erneut über ein Angebot, wonach den Anlegern der Kauf ihrer Fondsanteile weit unter dem Zweitmarktkurs angeboten wird. In diesem Fall ist die Diskrepanz besonders groß.

mehr ...

Recht

Erbbaurecht: Alternative zum Kauf eines Baugrundstücks

Kommunen, Kirchen und Stiftungen vergeben häufig Erbbaurechte. Als “Eigentum auf Zeit” können diese gerade für junge Familien mit wenig Eigenkapital eine Alternative zum Kauf eines Baugrundstücks darstellen. Die Hamburgische Notarkammer erklärt.

mehr ...