18. Mai 2016, 10:18
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Weniger Fixkosten, mehr Effizienz

Die Auslagerung der Fondsverwaltung kann in ganz unterschiedlichen Szenarien eine sinnvolle Alternative sein. Die Branche der offenen Investmentfonds hat diese Entwicklung bereits vor Jahren vollzogen. Gastbeitrag von Nicole Mosbacher, Xolaris GmbH

Nicole Mosbacher in Weniger Fixkosten, mehr Effizienz

Nicole Mosbacher: “Der wachsende Zweitmarkt und die hohe Nachfrage professioneller Investoren auf diesem zeigen, dass viele Bestandsfonds durchaus immer noch lukrative Investments darstellen.”

Der Markt der geschlossenen Fonds hat sich in den letzten acht Jahren grundlegend verändert. Die Einführung des KAGB im Sommer 2013 brachte eine Zäsur und teilte den Markt in die “alte Welt” der geschlossenen Fonds und die “neue Welt” der Alternative Investmentfunds (AIF). Während alle mehr oder minder geduldig auf die Renaissance der Sachwertinvestments als regulierte AIF warten, geraten die zuvor emittierten und weiter laufenden geschlossenen Fonds immer mehr aus dem Fokus.

In den Medien erscheinen diese nur noch in einer Rückschau des gesamten Marktes oder im Zusammenhang mit Sanierungsfällen oder gar Fondspleiten. Verstärkt durch die laute, jedoch oft undifferenzierte Kommunikation von selbsternannten Anlegerschutzanwälten, die geschlossen Fonds pauschal verurteilen und die Tatsache negieren, dass viele Beteiligungen sich selbst in den Krisenjahren respektabel entwickelt haben, entstand in der Öffentlichkeit ein einseitig verzerrtes Bild der Beteiligungsbranche. Vielleicht wurden die ursprünglich gehegten Erwartungen nicht immer erfüllt, aber das dürfte mit anderen Kapitalanlagen wie Investmentfonds, Aktien oder Anleihen im Durchschnitt nicht signifikant anders sein.

Verwaltungsaufwand deutlich erhöht

Der wachsende Zweitmarkt und die hohe Nachfrage professioneller Investoren auf diesem zeigen, dass viele Bestandsfonds durchaus immer noch lukrative Investments darstellen. Dabei spiegeln die Zweitmarktkurse oft nicht die tatsächlichen Substanzwerte wider. Professionelle Investoren kaufen regelmäßig unter dem inneren Wert der Beteiligungen. Ein wichtiger Kostenfaktor und damit Werttreiber ist bei den Bestandsfonds neben dem Fonds- und Asset-Management die Fondsverwaltung.

Zum einen haben die schwierigen Jahre den Verwaltungsaufwand für die Emissionshäuser deutlich erhöht – man denke allein an Sanierungsfälle, Rückforderungen von Ausschüttungen oder Nachschüsse. Zum anderen belastet die meist am ursprünglichen Investitionsvolumen angelehnte und damit fixe Vergütung der Fondsverwaltung den Fonds in schwierigen Zeiten unverhältnismäßig.

Seite zwei: Fortbestand von Gesellschaften sicherstellen

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Riester-Rente reloaded

Die Riester-Rente feiert ihren 18-ten Geburtstag, aber viel Freude kommt nicht auf: Das Produkt leidet aufgrund der komplexen Förderbedingungen an erheblichen Geburtsfehlern. Sehr ärgerlich für alle Beteiligten sind etwa die häufigen und oft auf Unverständnis stoßenden Teilrückforderungen bereits ausbezahlter Zulagen.

mehr ...

Immobilien

9 Urteile zum Thema Haus, Garten und Co.

Über die langen Monate des Winters konnten es Garten- und Balkonfreunde kaum erwarten, dass sie wieder ihren Lieblingsort betreten können. Sie vermissten das Leben im Freien beziehungsweise – im Falle des Balkons oder der Loggia – fast im Freien. Nun ist das witterungsbedingt wieder möglich, aber damit häufen sich auch entsprechende Streitfälle.

mehr ...

Investmentfonds

Aktienrückkäufe im Höhenflug

Immer mehr Unternehmen kaufen eigene Aktien zurück. 2018 war für die so genannten Share Buybacks ein Rekordjahr, doch vieles spricht für neue Höchstmarken in diesem Jahr. Ein Gastbeitrag von Benjardin Gärtner, Union Investment

mehr ...

Berater

Lieber freiwillig versichert: PKV ist oft keine Option

Die gesetzliche Krankenversicherung kann sich freuen: Erneut wechseln wieder mehr Selbstständige in die freiwillige Krankenversicherung und entscheiden sich damit gegen die Option der privaten Krankenversicherung. Was es mit dem  Acht-Jahres-Hoch auf sich hat.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Eines der besten Quartale unserer Unternehmenshistorie”

Solvium Capital hat die Vermögensanlage Wechselkoffer Euro Select 5 vorzeitig geschlossen und auch das Angebot Wechselkoffer Euro Select 6 steht kurz vor Schließung. Das Nachfolgeangebot und ein weiteres Konzept sollen in den nächsten Wochen folgen.

mehr ...

Recht

Rente unter Palmen – das müssen Sie wissen

Immer mehr Ruheständler entscheiden sich dafür, ihren Lebensabend jenseits der deutschen Grenzen zu genießen. Was zu beachten ist, damit man im Ruhestandsparadies auch auf die Rente aus Deutschland zugreifen kann.

mehr ...