Anzeige
10. Oktober 2017, 07:34
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

WealthCap mit Private Equity erfolgreich

WealthCap leistet erneut hohe Ausschüttungen an seine Private Equity-Anleger. Diese teilen sich in 50 Millionen Euro und 33 Millionen US-Dollar auf, bei einem Gesamtinvestitionsvolumen inklusive Agio von 917 Millionen Euro in der Anlageklasse. Insgesamt profitieren mehr als 13.900 Anleger. Weitere Ausschüttungen sollen im vierten Quartal folgen.

WealthCap Gabriele Volz Interview01 RGB-Kopie in WealthCap mit Private Equity erfolgreich

Gabriele Volz, WealthCap: “Am Nachfolgeprodukt arbeiten wir bereits mit Hochdruck.”

Die WealthCap Private Equity Fonds 19 und 20 konnten zwischenzeitlich erfolgreich ausplatziert werden. Insgesamt wurde ein Eigenkapital von knapp 78 Millionen Euro eingeworben. Zwei Zielfonds konnten bereits in den letzten Monaten angebunden werden: Der Carlyle Europe Partners IV investiert in etablierte Unternehmen des gehobenen Mittelstands in Europa. Carlyle ist einer der bekanntesten und erfolgreichsten Private Equity Manager der Welt. Der BC Partners European Capital X setzt ebenfalls auf das europäische Buy out Segment. Auch BC Partners ist etablierter Partner von WealthCap mit einem starken Track Record.

Dritte Zielfondsanbindung

Als dritte Zielfondsanbindung kommt nun der Nordic Capital IX hinzu und komplettiert das Portfolio der WealthCap Private Equity 19 und 20. Nordic Capital ist führend bei Private Equity Investments in Nordeuropa und verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung. Nordic Capital setzt auf einen diversifizierten Branchenmix mit besonderer Expertise im Gesundheitssektor.

“Ausgewogene Diversifikation”

“Wir freuen uns, dass wir mit unserer Private-Equity-Reihe weiter tolle Performance für unsere Kunden erzielen können. Die Fonds WealthCap Private Equity 19/20 sind nicht nur ausplatziert, es sind auch die entsprechenden Kapitalzusagen bei drei hoch attraktiven Zielfonds abgegeben. Die Zielfonds sind in drei unterschiedlichen Jahren aufgelegt worden, sodass wir nicht nur über die Manager, sondern auch über die Auflagejahre für eine ausgewogene Diversifikation sorgen. Am Nachfolgeprodukt arbeiten wir bereits mit Hochdruck. Wir gehen davon aus, Anfang nächsten Jahres in den Vertrieb starten zu können”, so Gabriele Volz, Geschäftsführerin von WealthCap abschließend. (fm)

Foto: WealthCap

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Grundrente wird offensichtlich konkreter

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil plant eine Grundrente für Geringverdiener. Erste Präzisierungen wurden jetzt bekannt. 

mehr ...

Immobilien

Wüstenrot Immobilien: Vermittlungsrekord und Absage an das Bestellerprinzip

Die Wüstenrot Immobilien GmbH (WI) konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 erneut einen neuen Rekord bei den Vermittlungen verbuchen und spricht sich gegen das geplante Bestellerprinzip aus.

mehr ...

Investmentfonds

Absolute-Return: “Volatilität ist an sich nichts schlechtes”

Steigende Volatilität allein ist noch kein Grund, in Absolute-Return-Strategien zu investieren. Über die Stärken und Schwächen der Assetklasse sprach Cash. mit Claudia Röring, Leiterin Produktmanagement bei Lupus alpha.

mehr ...

Berater

Rankel: Mit Social Media Kunden gewinnen

Jeder zweite Facebook-Account eines Maklers ist inaktiv. Das zeigt: Viele Berater nehmen sich zwar vor, über Social Media Kunden zu gewinnen. Doch sie wissen nicht wie.

Die Rankel-Kolumne

mehr ...

Sachwertanlagen

Solar-Emission in Schwierigkeiten

Die te Solar Sprint IV GmbH & Co. KG warnt davor, dass sich gegenüber den Anlegern ihrer Nachrangdarlehen die Erfüllung der Verpflichtungen auf Zins- und Rückzahlung verschiebt. Es bestehe die Gefahr des Ausfalls von Forderungen gegenüber Projektgesellschaften.

mehr ...

Recht

Incentives – so bleiben sie steuerfrei

Viele Unternehmen sichern ihre Mitarbeiter mit sogenannten Zukunftssicherungsleistungen gegen allerlei Ungemach ab. Damit solche Gehaltsextras auch steuerfrei bleiben, kommt es auf die richtige vertragliche Gestaltung an.

mehr ...