Zweistellige Rendite für ZBI-Anleger

Der Publikums-Fonds ZBI Professional 6 der ZBI Gruppe aus Erlangen wird nach einer Laufzeit von knapp sieben Jahren aufgelöst. Die rund 2.200 Wohnungen und rund 60 Gewerbeeinheiten wurden im Rahmen eines Bieterprozesses zum 31. Dezember 2017 veräußert.

Der ZBI 6 investierte in erster Linie in Wohnungen.
Der ZBI 6 investierte in erster Linie in Wohnungen.

Für die Investoren bedeutet dieser Verkauf eine annualisierte Rendite von über zehn Prozent, was den Fonds zu einem der erfolgreichsten der ZBI Professional-Linie mache, teilt das Unternehmen mit.

Der ZBI Professional 6 verfügte inklusive des Agios über ein Eigenkapital von etwa 58 Millionen Euro. Das Portfolio umfasste am 30. Juni 2017 insgesamt rund 2.200 Wohn- und rund 60 Gewerbeeinheiten mit einer Gesamtnutzfläche von knapp 153.000 Quadratmetern.

Auszahlungen ab Januar 2018

Die Standorte befinden sich zu rund 23 Prozent in der Bundeshauptstadt Berlin, zu 55 Prozent in den alten und zu 22 Prozent in den neuen Bundesländern.

Die Rückzahlung des Kommanditanteils und des Agios ist für Januar 2018 vorgesehen, die Überweisung des ersten Gewinnanteils ist bis April 2018 geplant. Die Auszahlung des zweiten Gewinnanteils werde nach Abschluss der Betriebsprüfung erfolgen. (sl)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.