9. Januar 2018, 11:38
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Project sammelt in 2017 sieben Prozent mehr Geld ein

Der Kapitalanlage- und Immobilienspezialist Project hat im abgelaufenen Geschäftsjahr bei privaten und semi-professionellen Investoren insgesamt 121 Millionen Euro Eigenkapital akquiriert. Auch der Abverkauf der Wohnungen legte zu.

20171227 Geschaeftsleitung PROJECT Investment Gruppe in Project sammelt in 2017 sieben Prozent mehr Geld ein

Breit aufgestellt: Die Geschäftsleitung von Project Investment. Vierter von links: Gründer Wolfgang Dippold, der zum Jahreswechsel vom Vorstand in den Aufsichtrat wechselte.

Das Platzierungsvolumen entspricht einer Steigerung um rund sieben Prozent gegenüber dem Vorjahr (2016: 113 Millionen Euro). Das zehnte Jahr in Folge hat die Project Vermittlungs GmbH den Umsatz im Publikums- und semi-professionellen Bereich damit gesteigert, teilt das Unternehmen mit.

Auf die Publikumsfonds entfielen 2017 insgesamt 95,3 Millionen Euro. Semi-professionelle Anleger und Family Offices investierten insgesamt 26,1 Millionen Euro. Der Vertriebsstart des neuen institutionellen Immobilienentwicklungsfonds Vier Metropolen III ist auf Beginn 2018 verschoben worden, um organisches Wachstum sicherzustellen.

831 Wohnungen verkauft

Auch der Umsatz des Asset Managers Project Immobilien legte mit 27 Prozent beim Wohnungsverkauf deutlich zu und erreichte zum Jahresultimo ein Rekordumsatzvolumen von 317 Millionen Euro (2016: 250 Millionen Euro). Insgesamt wurden 831 der selbst entwickelten Neubauwohnungen  und somit 100 Wohnungen mehr als 2016 notariell beurkundet.

Aktuell befinden sich der Mitteilung zufolge über 3.500 Wohn- und Gewerbeeinheiten mit einem Gesamtverkaufsvolumen von mehr als 2,3 Milliarden Euro in der Umsetzung. Auch das Personal wurde, insbesondere beim Asset Manager, deutlich ausgebaut. Aktuell sind demnach 581 Mitarbeiter in beiden Project Gruppen an den Standorten Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main, Nürnberg, München, Düsseldorf und Wien sowie in der Zentrale der Project Investment Gruppe im fränkischen Bamberg beschäftigt (Ende 2016: 512 Mitarbeiter). (sl)

Foto: Project

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Die Top 5 der Woche: Versicherungen

Was waren die Klicker der Woche? Welche Versicherungsthemen stießen bei den Lesern von Cash.Online auf besonders großes Interesse? Unser neues wöchentliches Ranking zeigt es auf einen Blick.

mehr ...

Immobilien

Wohnungsbau: IVD fordert geänderte Bauordnungen

Jürgen Michael Schick, Präsident des Immobilienverbandes IVD, sieht enormes Potenzial für neue Wohnungen durch den Ausbau von Dachgeschossen und Nachverdichtung. Dem stehen jedoch vielerorts Bauvorschriften, Norman und Auflagen im Weg.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Auch in dieser Woche hat die Cash.Online-Redaktion untersucht, welche Investmentfonds-Themen die Leser am stärksten interessierten. Die fünf meistgeklickten Artikel des Ressorts finden sie hier:

mehr ...

Berater

Gehalt: So viel verdient Deutschland

Mit welchem Beruf zählen Fach- und Führungskräfte in Deutschland zu den Top-Verdienern und wie groß sind die regionalen Unterschiede beim Lohnniveau? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert der Step Stone Gehaltsreport 2019 mit einem Überblick über die durchschnittlichen Bruttojahresgehälter.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lars Schnidrig rückt zum CEO von Corestate auf

Der Aufsichtsrat der Corestate Capital Holding S.A., zu der unter anderem der Asset Manager Hannover Leasing gehört, hat Lars Schnidrig für vier Jahre zum neuen Chief Executive Officer (CEO) und Vorsitzenden des Vorstands berufen. Er hat ein ambitioniertes Ziel.

mehr ...
22.03.2019

RWB Group wird 20

Recht

BFH kippt den Bauherrenerlass

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat eine uralte steuerliche Restriktion für geschlossene Fonds kassiert. Darauf weist die Beratungsgesellschaft Baker Tilly jetzt hin. Es gibt Vorteile für die heutigen Fonds, aber auch eine Fußangel.

mehr ...