Anzeige
Anzeige
23. August 2018, 11:43
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Xolaris beendet das Kapitel Canada Gold Trust

Die Xolaris Gruppe aus Konstanz hat die Geschäftsführung und Verwaltung der Fondsgesellschaften der in Turbulenzen geratenen Canada Gold Trust-Fonds I – IV an die bgm Partners GmbH, Wien, übergeben. Die Übergabe war schon vor einem Jahr beschlossen worden.

Klaile in Xolaris beendet das Kapitel Canada Gold Trust

Stefan Klaile, Geschäftsführer Xolaris: “Wir haben lange gegen erhebliche Widerstände gekämpft, um einen Totalverlust für die Anleger zu verhindern.”

Die neue Geschäftsführung will die Fonds mit einem Sanierungskonzept fortführen und den Anlegern die Chance auf künftige Auszahlungen erhalten, so eine Mitteilung von Xolaris.

Zielsetzung der Fonds war der Goldabbau in Kanada. Die Xolaris Treuhandgesellschaft war urspünglich als Treuhänderin der Fonds engagiert. 2015 war sie gegen die Initiatoren und ursprüngliche Geschäftsführung der Fonds vorgegangen, nachdem Ungereimtheiten bei der Projektfinanzierung in Kanada offenbar wurden, so die Mitteilung. Seitdem habe sich die Xolaris Gruppe um die Sanierung der Fonds bemüht.

95,33 Prozent für Investorenkonzept

Im Juli 2017 hatten die Anleger der Mitteilung zufolge mit einer durchschnittlichen Mehrheit von rund 95,33 Prozent für die Annahme und Umsetzung eines entsprechenden von der als Komplementärin eingesetzten Alasco GmbH (vormals Xolaris Verwaltungs GmbH) vorgelegten Investorenkonzeptes gestimmt.

Deren Geschäftsführer Rudolf Döring wechselt in gleicher Position zur neuen Komplementärgesellschaft, so dass sein tiefes Detailwissen den Fonds erhalten bleibe. Die Treuhandgesellschaft werde künftig ebenfalls neu aufgestellt.

Darlehen bleiben bestehen

Im Rahmen des Investorenkonzeptes übernimmt die internationale Investorengruppe auch die Schuldnerin der Fonds, die Henning Gold Mines Inc. (HGM), und führt deren Geschäfte unter neuen Vorzeichen fort. HGM war ursprünglich für die Erschließung der Goldvorkommen vor Ort eingebunden gewesen.

“Die internationale Gruppe, welche die Interessen von mehreren Familien vertritt und über nachweisliche Erfahrungen im Rohstoffsektor verfügt, will aus der insolventen Minengesellschaft mittelfristig ein erfolgreiches Rohstoff- und Bergbauunternehmen entwickeln”, heißt es in der Mitteilung.

Die Darlehen der deutschen Fondsgesellschaften bleiben demnach weiterhin bestehen und erhalten die Chance auf künftige Auszahlungen. So sollen die Canada Gold Trust-Fonds direkt über Aktien an der HGM beteiligt werden und die Anleger mittelbar an den künftigen Ergebnissen der zu entwickelnden Rohstoff- und Minengesellschaft partizipieren.

“Erhebliche Widerstände”

„Wir haben unsere Aufgabe als Treuhänder und später Fondsgeschäftsführung sehr ernst genommen und lange gegen erhebliche Widerstände gekämpft, um einen Totalverlust für die Anleger zu verhindern und die Chance auf Auszahlungen aus den Fonds zu erhalten“, erläutert Stefan Klaile, Gründer und Geschäftsführer der Xolaris Gruppe.

„Ohne die Umsetzung des Sanierungskonzeptes wären die Fonds nicht mehr zu retten und das eingesetzte Kapital der Investoren endgültig verloren gewesen. Mit der Übergabe an bgm Partners ist unsere Aufgabe nun erfüllt, so dass wir das Kapitel Canada Gold Trust für uns abschließen können“, so Klaile weiter. (sl)

Foto: Xolaris

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Ab dem 22. November im Handel.

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Versicherungen

Welche Themen bei Google in 2018 besonders gefragt waren

Wer wissen will, was die Menschen hierzulande über das Jahr bewegt hat, bekommt in der Jahresauswertung des Suchmaschinen-Giganten Google einen guten Überblick.

mehr ...

Immobilien

Klimaschutz: Fünf Maßnahmen für den Kurswechsel

Anlässlich der entscheidenden Schlussphase der Weltklimakonferenz im polnischen Katowice mahnt Axel Gedaschko vom Spitzenverband der Wohnungswirtschaft GdW einen dringenden Kurswechsel bei der Klimapolitik im Gebäudebereich an.

mehr ...

Investmentfonds

Hans-Werner Sinn: Merkel könnte Brexit verhindern

Angela Merkel könnte zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, wenn sie den Brexit verhindert. Davon ist Hans-Werner Sinn im Interview mit “Börse Online” überzeugt. Sie habe die Chance, mit einem historischen Erfolg in die Geschichtsbücher einzugehen.

mehr ...

Berater

Top Zehn der Neujahrsvorsätze

An sich selbst arbeiten, das wollen im kommenden Jahr über 70 Prozent der Deutschen. Dazu gehört neben gesünder leben und abnehmen auch fürs Alter vorzusorgen. Das sind die zehn wichtigsten Neujahrsvorsätze der Deutschen:

mehr ...

Sachwertanlagen

Erstes Urteil zur P&R-Vermittlung: Es war “execution only”

Das Urteil des Landgerichts Ansbach, das die Klage einer Anlegerin gegen einen Vermittler von P&R-Containern abgewiesen hat, liegt nun schriftlich vor. Demnach gab es in dem Fall einige Besonderheiten.

mehr ...

Recht

Betriebliche Hinterbliebenenrente darf gekürzt werden

Sieht eine Versorgungsregelung vor, dass die Hinterbliebenenversorgung eines jüngeren hinterbliebenen Ehepartners für jedes volle über zehn Jahre hinausgehende Jahr des Altersunterschieds der Ehegatten um fünf Prozent gekürzt wird, liegt darin keine gegen das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) verstoßende Diskriminierung wegen des Alters. Dies hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) jetzt entschieden (3 AZR 400/17).

mehr ...