DNL Real Invest: Klarstellung zu TSO-DNL Vermögensanlagen

Die DNL Real Invest AG aus Düsseldorf stellt gegenüber ihren Vertriebspartnern klar, dass sie in den von ihr vertriebenen TSO-DNL Vermögensanlagen weiterhin Partner des Initiators TSO Europe Funds bleibt. Die gestrige Mitteilung zu einer neuen TSO-Emission ohne DNL hatte offenbar für Missverständnisse gesorgt.

Die TSO-DNL Vermögensanlagen investieren in Immobilien in den USA (Symbolfoto).

„Als wir gestern unsere Email wegen der Zusammenarbeit mit TSO Europe Funds bezüglich deren neuer Vermögensanlage verschickten, sind wir davon ausgegangen, dass Sie die Veröffentlichung von TSO Europe Funds vom vergangenen Freitag bereits kannten“, heißt es in einer Nachricht von DNL-Vorstand Kathrinchen van der Biezen-Kunz an die Vertriebspartner.

Neue Vermögensanlage nur unter TSO

Die TSO hatte im Bundesanzeiger veröffentlicht, dass sie ihre neue Vermögensanlage nur unter dem Namen TSO anbieten werde. „Anscheinend haben Kollegen von Ihnen schon den Prospekt im Internet heruntergeladen und dabei festgestellt, dass die DNL AG nicht mehr die deutsche Vertriebsgesellschaft ist“, so die Nachricht an die DNL-Vertriebspartner. Außerdem sei festgestellt worden, dass DNL US Invest auch nicht mehr Teil des General Partner sei.

„Wir fanden es wichtig und auch nur fair unseren Geschäftspartnern gegenüber, diese Mitteilung umgehend bekannt zu geben. TSO und DNL werden aber weiterhin Partner in den bisher von DNL vertriebenen TSO-DNL Vermögensanlagen sein. In dieser Funktion wird die DNL Real Invest AG weiterhin unsere aktive Arbeit im Sinne der Anleger fortsetzen“, betont Kathrinchen van der Biezen-Kunz.

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.