20. November 2019, 11:32
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

US-Immobilienfonds Jamestown 31 legt rasant los

Der US-Fondsanbieter Jamestown hat für seinem Fonds 31 innerhalb weniger Wochen ein beachtliches Volumen platziert und die ersten Immobilieninvestitionen getätigt. Es handelt sich dabei um drei Büro- und Einzelhandelsobjekte in San Francisco, Atlanta und Boston, in die insgesamt eine Viertel-Milliarde US-Dollar Eigenkapital fließt.

LevisPlaza in US-Immobilienfonds Jamestown 31 legt rasant los

Levi’s Plaza

Der Fonds verfügt damit wenige Wochen nach Emissionsbeginn über ein nach Nutzungsarten und Standorten diversifiziertes Immobilienportfolio. Jamestown 31 hat in den letzten sechs Wochen bereits 60 Millionen US-Dollar Eigenkapital bei deutschen Privatanlegern eingesammelt, so eine Mitteilung des Unternehmens.

Abhängig von der Verfügbarkeit geeigneter Immobilien und dem Interesse der Anleger hatte Jamestown angekündigt, insgesamt zwischen 200 und 750 Millionen US-Dollar Eigenkapital für den Fonds einzuwerben. Für die drei nun erworbenen Investitionsobjekte sind insgesamt rund 249 Millionen US-Dollar Fondseigenkapital vorgesehen.

Levi’s Plaza mit 87.000 Quadratmeter Mietfläche

Der Bürokomplex Levi’s Plaza in San Francisco mit rund 87.000 Quadratmeter Mietfläche umfasst sechs Büro- und zwei gemischt genutzte Gebäude sowie zwei öffentliche Plätze und mehrere Grünanlagen. Hauptmieter ist das Modeunternehmen Levi’s.

Der Einzelhandels- und Bürokomplex Buckhead in Atlanta mit rund 33.000 Quadratmetern Mietfläche besteht aus drei gemischt genutzten Gebäuden mit Büro- und Einzelhandelsflächen, zwei Parkgaragen und zwei unbebauten Grundstücken. Dieses Investitionsobjekt ist an 54 Einzelhändler und Restaurants sowie an drei Büromieter vermietet. Der Bürokomplex Constitution Wharf in Boston besteht aus drei separaten Gebäuden mit insgesamt knapp 17.000 Quadratmetern Mietfläche, die an sieben Mieter vermietet sind.

Institutionelle Jamestown-Anleger beteiligt

Bei den Investitionen in San Francisco und Atlanta hält der Fonds einen Gesellschaftsanteil von 29 Prozent beziehungsweise 45 Prozent; die verbleibenden Anteile werden überwiegend von dem offenen Jamestown Premier Property Fund für institutionelle Anleger im Eigentum gehalten. Das Investitionsobjekt in Boston hat Jamestown 31 vollständig erworben. 

Foto: Jamestown

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Telefonica und Allianz starten Glasfaserprojekt in Deutschland

Der spanische Telekomkonzern Telefonica hat sich beim Glasfasernetz-Ausbau die Allianz als Partner an Bord geholt. Beide Konzerne sollen jeweils zur Hälfte am Gemeinschaftsprojekt beteiligt sein, teilten sie am Donnerstag in Madrid und München mit.

mehr ...

Immobilien

Ab November gilt das neue Gebäudeenergiegesetz

Am 1. November 2020 ist es soweit: Dann werden das Energieeinsparungsgesetz (EnEG), die Energieeinsparverordnung (EnEV) sowie das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) von dem neuen Gebäudeenergiegesetz (GEG) abgelöst. Was das für Immobilieneigentümer bedeutet.

mehr ...

Investmentfonds

Teillockdown wird die Wirtschaft weniger treffen als im Frühjahr

Die deutsche Wirtschaft hat im dritten Quartal eine starke Gegenbewegung nach dem Einbruch im Frühjahr hingelegt. Gegenüber dem Vorquartal stieg das Bruttoinlandprodukt (BIP) um 8,2 Prozent. Das dürfte nun aber das vorläufige Ende des Aufschwungs sein. Ein Kommentr von Dr. Jörg Zeuner, Chefvolkswirt Union Investment.

mehr ...

Berater

DKM 2020: digital.persönlich.erfolgreich

Der Umzug der DKM 2020 von der Messe Dortmund in die digitale Welt war ein voller Erfolg. Mit über 19.700* Messeteilnehmern verteilt auf 4 Messetage, 157 Ausstellern und mehr als 200 Programmpunkten bei Kongressen, Workshops, Roundtables und Speaker’s Corner hat die 24. Auflage der Leitmesse auch in der digitalen Version die Finanz- und Versicherungsbranche überzeugt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance mit 650-Millionen-Dollar-Closing in San Francisco

Der Asset Manager Deutsche Finance und SHVO Capital haben gemeinsam für ein institutionelles Joint Venture um die Bayerische Versorgungskammer den Gebäudekomplex „Transamerica Pyramid“ in San Francisco erworben.

mehr ...

Recht

Kauf bricht nicht Miete: Tipps für den Verkauf einer vermieteten Wohnung

Erst Vermieten, dann Verkaufen: Eine vermietete Wohnung zu verkaufen stellt Eigentümer vor besondere Herausforderungen. Denn das bestehende Mietverhältnis wirkt sich nicht nur auf den Verkaufspreis aus, auch die Käuferzielgruppe ist eine andere als bei einem unvermieteten Objekt. Welche Besonderheiten Eigentümer beim Verkauf einer vermieteten Wohnung beachten müssen, fassen die Experten des Full-Service Immobiliendienstleisters McMakler zusammen.

mehr ...