Schlüssel Reederei aus Bremen ist insolvent

Das Amtsgericht Bremen hat über das Vermögen der Schlüssel Reederei KG (GmbH & Co.) aus Bremen die vorläufige Insolvenzverwaltung angeordnet. Für weitere Unternehmen aus dem Umfeld wurde ebenfalls Insolvenz beantragt.

Symbolbild

Auch für die Schlüssel Reederei Verwaltungs- und Beteiligungs-GmbH als persönlich haftende Gesellschafterin der Reederei wurde demnach die vorläufige Verwaltung des Vermögens angeordnet. Geschäftsführer ist der in Hamburg wohnhafte Reeder Thomas Meier-Hedde.

Das geht aus den amtlichen Insolvenzbekanntmachungen hervor. Für beide Unternehmen wurde der Bremer Rechtsanwalt Axel Gerbers als vorläufiger Insolvenzverwalter bestellt. 

Weitere Insolvenzanträge in Hamburg

Zuvor waren in der vergangenen Woche bei Amtsgericht Hamburg bereits Insolvenzanträge für die Reederei Harmstorf & Co. Thomas Meier-Hedde GmbH & Co. KG sowie für deren persönlich haftende Gesellschafterin gestellt worden. Geschäftsführer ist ebenfalls Thomas Meier-Hedde. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Dr. Jens-Sören Schröder aus Hamburg bestellt.

Die Schlüssel Reederei war im Fondsmarkt einst vor allem über ihre Beteiligung von 50 Prozent an der Bremer Hansa Mare Reederei aktiv, die in den Jahren 1992 bis 2000 Schiffsbeteiligungen mit einem Investitionsvolumen von über 1,5 Milliarden Mark platziert hat, sich danach aber aus dem Publikums-Neugeschäft zurückgezogen hat.

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.