Banken stärken Versicherungsvertrieb

Die Banken werden den Vertrieb von Versicherungsprodukten forcieren. Im Fokus der Gesellschaften liegen dabei insbesondere Altervorsorge- und Krankenzusatzpolicen. Dies ist das Ergebnis der aktuellen Umfrage Banking Trend der Unternehmensgruppe Steria Mummert Consulting, Hamburg, in Kooperation mit der Fachzeitschrift ?Bankmagazin? unter 306 Fach- und Führungskräften deutscher Banken.

Demnach planen 71 Prozent der Kreditinstitute, ihren Kunden künftig zunehmend Produkte zur betrieblichen Altersvorsorge (bAV) anzubieten. Ein weiteres Wachstumssegment ist die private Vorsorge. Immerhin 48 Prozent der Gesellschaften wollen demzufolge im Geschäft mit Renten- und Lebensversicherungen zulegen.

Darüber hinaus versprechen sich die Finanzinstitute auch durch den Verkauf von Krankenzusatzversicherungen Gewinne. Nahezu zwei Drittel der Bankmanager sehen in dem Geschäft mit den Zusatzpolicen für Zahnersatz, Krankenhausaufenthalte oder Brillen ein großes Potenzial. Auf einen Erfolg durch den Verkauf von Krankenvollversicherungen setzen hingegen nur 19 Prozent große Erwartungen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.