Eine Billion Euro Versicherungsvermögen

Das Geldvermögen der privaten Haushalte in Deutschland bei Versicherungen hat im vergangenen Jahr die Marke von eine Billion Euro überschritten. Diese Zahl meldet jetzt die Deutsche Bundesbank, Frankfurt. Damit hat sich der Anteil der Ansprüche gegen Versicherungen am gesamten Geldvermögen der privaten Haushalte in der vergangenen Dekade von gut 20 auf über 25 Prozent erhöht.

Zwei Drittel des Geldvermögens der privaten Haushalte bei Versicherungen entfallen dabei auf die Lebensversicherung. Ende 2004 belief sich das Geldvermögen der privaten Haushalte bei Lebensversicherungen auf 644 Milliarden Euro (Geldvermögen bei Versicherungen insgesamt: 1,04 Billionen Euro).

Das Geldvermögen der privaten Haushalte bei Lebensversicherungen hat sich im Laufe des Jahres 2004 überdurchschnittlich entwickelt; mit einem Anteil von 15,8 Prozent am gesamten Geldvermögen erreichte die Lebensversicherung damit Ende 2004 den dritthöchsten Wert seit Bestehen der Bundesrepublik Deutschland.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.