Gerling steigert Neugeschäft

Die Gerling Lebensversicherungs-AG, Köln/Wiesbaden, hat ihr Neugeschäft im abgelaufenen Jahr 2004 um 128 Prozent gesteigert. Das äußerte Vorstandsvorsitzender Norbert Heinen in einem Gespräch gegenüber der Financial Times Deutschland. ?Das meiste davon war im Privatkundenbereich, der um mehr als 150 Prozent zulegte?, sagte Heinen. Nur geringe Zuwächse ? ein plus von 15 Prozent ? verzeichnete der Versicherer dagegen im Segment der betrieblichen Altersversorgung.

Die Summe aller laufenden Beiträge für die Gesamtdauer der 2004 abgeschlossenen Verträge belief sich auf rund 420 Millionen Euro. In 2005 will Gerling Leben den Vertriebsschwerpunkt insbesondere auf fondsgebundene Lebensversicherungen legen. Bei der neuen Rürup-Rente will das Unternehmen vorerst die Resonanz des Marktes abwarten. ?Da stecken wir noch nicht viel Arbeit rein?, so Heinen weiter. Erst im laufe des Jahres 2005 sollen dann eigenständige Angebote entwickelt werden.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.