maxPool setzt auf Schweizer KV-Tarife

Der Hamburger Finanzdienstleister maxPool erweitert das Angebot um zwei Ergänzungstarife CSS.maxi und CSS.clinic der Schweizer CSS Krankenversicherung AG, Vaduz/Liechtenstein. Bei CSS.maxi handelt es sich um eine Zusatzversicherung für gesetzlich Krankenversicherte. Entscheidende Ergänzungsleistungen zur Abdeckung von GLKV-Lücken: Zahnbehandlung (80 Prozent), Sehhilfen (100 Prozent der Kosten innerhalb eines Zeitraums von 24 Monaten), Heilpraktikerbehandlungen, Hilfsmittel wie Hörgeräte, Kunstglieder oder Krankenfahrstühle sowie eine Auslandsreisekrankenversicherung für eine Dauer von 45 Tagen.

CSS.clinic ist ein Ergänzungstarif für Wahlleistungen wie Privatarzt und die Übernahme privatärztlicher Kosten sowie die Unterbringung im Ein- oder Zweibettzimmer. Erstattet werden darüber hinaus gesonderte berechnete ärztliche Leistungen oder stationäre wie auch ambulante Operationen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.