Provinzial mit deutlichem Überschuss

Die Provinzial Nordwest Holding AG, Münster, steigerte nach eigenen Angaben den Konzernüberschuss im Jahr 2005 um 128 Prozent auf 147,5 Millionen Euro. Das Wachstum beziehe sich auf das summierte Ergebnis der zum Jahresbeginn 2005 fusionierten Westfälischen Provinzial, Münster, und der Provinzial Nord Brandkasse, Kiel.

Die Gesamtbeitragseinnahmen blieben mit 3,1 Milliarden Euro annähernd unverändert, die Schadensregulierung reduzierte sich um 7,3 Prozent auf 1,1 Milliarden Euro, so Vorstandschef Heiko Winkler. Die aus der Fusion hervorgegangene Provinzial Nordwest Lebensversicherung AG, Kiel, habe die Bruttoeinnahmen leicht gesteigert, die Zahl der Neuabschlüsse sei wegen des außergewöhnlichen Geschäfts in 2004 um vierzig Prozent gesunken, heißt es weiter.

Seit der Fusion firmieren die zwei weiter selbstständigen Aktiengesellschaften Westfälische Provinzial und Provinzial Nord Brandkasse sowie die neue Provinzial Nordwest Lebensversicherung AG unter dem Dach der Provinzial Nordwest Holding AG.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.