Gothaer mit KV-Police für Freiberufler

Ein neues Modell für eine langfristig finanzierbare private Krankenversicherung hat die Gothaer zusammen mit dem Bundesverband der Freien Berufe (BFB) speziell für Freiberufler entwickelt. Gothaer Vitario ist ein Krankenversicherungsschutz mit einer integrierten Rentenkomponente. Als besonderen Anreiz erhalten die Mitglieder des BFB bis zu sieben Monatsbeiträge pro Jahr zurück. Zudem gewährt die Gesellschaft Sonderkonditionen bei der Kranken- und Rentenversicherung.Novum ist nach Angabe der Gothaer, dass ein Versicherter die Krankheitskosten selbst beeinflussen kann. Je weniger Leistungen in Anspruch genommen würden, desto höher sei das angesparte Kapital der Rentenversicherung zur Finanzierung der Krankenversicherungsbeiträge im Alter.

Und so funktioniert das Modell: Der Kunde schließt eine Krankenversicherung- und eine integrierte Rentenversicherung mit Sonderkonditionen ab. Bei kompletter Leistungsfreiheit hat der Kunde Anspruch auf bis zu sechs Monatsbeiträge und einen zusätzlichen Bonus von einem Monatsbeitrag, wenn diese gesamthaft in die Rentenversicherung fließen. Insgesamt kann das Mitglied von bis zu sieben Monatsbeiträgen profitieren. Das angesparte Kapital aus Beitragsrückerstattungen und Bonus der Krankenversicherung und den Monatsbeiträgen der Rentenversicherung kann zur Finanzierung der Krankenversicherungsbeiträge im Alter genutzt werden.

?Das Modell wird der wirtschaftlich denkenden Zielgruppe der Freiberufler gerecht?, fasst Dr. Helmut Hofmeier, Vorstand der Gothaer Krankenversicherung AG und Vorstandsvorsitzender der Gothaer Lebensversicherung AG zusammen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.