Anzeige
15. August 2008, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

NV mit neuen Haftpflichttarifen

Die NV Versicherung aus dem ostfriesischen Neuharlingersiel bietet ab sofort neue Tarife in der Privathaftpflicht, auch bei den Hausratpolicen wurde nachgebessert.

Der Maxx 3.0 umfasst beispielsweise zahlreiche beitragsfreie Erweiterungen und Zusatzleistungen: Schlüsselschäden, Gewässerschäden durch Heizöltanks und Schäden durch deliktunfähige Kinder sind nun neben weiteren Schäden im Versicherungsschutz mit eingeschlossen. Die Deckungssumme wurde auf zehn Millionen Euro erhöht. Für das Leistungspaket Privat-Spar 3.0 gilt ab sofort eine Deckungssumme von 7,5 Millionen Euro für Personen und Sachschäden. Für Mietsachschäden liegt sie bei einer Million Euro und für Vermögensschäden bei 100.000 Euro.

Zeitgleich wurden auch die Leistungen der verbundenen Hausratversicherungen verbessert. Die neuen Produkte Hausrat-Maxx 3.0 und Hausrat-Spar 3.0 decken fortan auch Überspannungsschäden durch Blitz, Fahrraddiebstahl mit 24-Stunden-Schutz, Mitversicherung grober Fahrlässigkeit sowie Schäden durch Aquarien und Wasserbetten beitragsfrei ab.

Bei elektronischer Antragsabwicklung gibt es die neuen Produkte Haftpflicht-Direkt 3.0 und Hausrat-Direkt 3.0 laut Anbieter zu reduzierten Preisen. In der Privathaftpflichtversicherung kostet das Produkt Privat-Direkt 3.0 bei voller Leistung für Senioren ab 60 Jahren 24 Euro pro Jahr. Singles zahlen 27 Euro, Familien 35 Euro. Die Selbstbeteiligung liegt bei jeweils 150 Euro pro Schaden. (hi)

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Neuer Vertriebsvorstand für Interrisk: Stephan übernimmt

Die InterRisk bereitet sich frühzeitig auf einen Wechsel im Vorstand vor. Nach mehr als 33 Berufsjahren bei den InterRisk-Gesellschaften, davon 28 Jahre als verantwortlicher Vorstand für das Ressort „Vertrieb und Marketing“, wird Dietmar Willwert im Mai 2020 mit Erreichen der Altersgrenze planmäßig in Ruhestand gehen.

mehr ...

Immobilien

Hausbau: Wie sich Bereitstellungszinsen gering halten lassen

Bereitstellungszinsen können sich beim Hausbau schnell zum Kostentreiber entwickeln. Vor allem in der aktuell angespannten Marktsituation, wo Bauarbeiten oft erst sechs bis neun Monate nach Unterzeichnung des Vertrags beginnen, sollte man auf diese Extragebühren beim Baukredit besonders achten.

mehr ...

Investmentfonds

So funktioniert Factor Investing auch bei Anleihen

Factor Investing funktioniert nicht nur an den Aktienmärkten. Auch Anleiheinvestoren können systematisch Überrenditen erzielen. Dabei unterscheiden sich die Faktoren aber leicht. Teil elf der Cash.-Online-Reihe zum Thema Factor Investing. Gaistbeitrag von Dr. Patrick Houweling und Dr. Bernhard Breloer, beide Robeco

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...