Wenn der Kammerjäger zwei Mal klingelt

Die Huk-Coburg bietet mit ihrem neuen Schutzbrief Assistance-Leistungen für das eigene Heim an – unter anderem werden Kosten für Schädlingsbekämpfung übernommen.

Die Leistungen des Haus- und Wohnungsschutzbriefs reichen vom Schlüsseldienst im Notfall bis zur Beseitigung von Wespen-, Hornissen- und Bienennestern. Daneben hilft der Versicherer bei der Organisation von Handwerkerdiensten wie Elektro- und Heizungsinstallation oder der Schädlingsbekämpfung. Das Produkt sei die Antwort auf die immer stärkere Nachfrage nach Assistance-Leistungen in der Bevölkerung, so die Huk-Coburg.

Hausrat- und Wohngebäudeversicherung verbessert

Beim Hausrattarif Classic wird von nun an auf den Selbstbehalt bei Überspannungsschäden verzichtet, die Entschädigungsgrenze für Wertsachen steigt von 20 auf 30 Prozent der Versicherungssumme. Im Rahmen der Außenversicherung hat die Huk-Coburg nach eigenen Angaben eine Erhöhung auf 20 Prozent der Versicherungssumme und eine Erweiterung von drei auf sechs Monate umgesetzt. Zudem seien die Beiträge in vielen Regionalklassen niedriger als zuvor.

Die Berechnung der Wohngebäudeversicherung erfolgt künftig ausschließlich anhand der Wohnfläche, was das Angebot verständlicher machen soll. Wohnhäuser mit niedrigem Energiebedarf erhalten einen Ökorabatt von fünf Prozent. Der Tarif Classic umfasse nun den Ersatz von Dekontaminationskosten oder den Verzicht auf Leistungskürzungen bei grob fahrlässig verursachten Schäden. (hi)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.