Anzeige
30. Juli 2010, 12:16
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Allianz Leben bietet BU-Baustein zur Riester-Rente

Die Allianz Lebensversicherung bietet ab sofort einen neuen Zusatzbaustein zur Allianz Riester-Rente an, die sogenannte “Berufsunfähigkeitsrente zur Beitragssicherung” (BSR). Damit sollen sich die Beiträge im Fall der Berufsunfähigkeit weiter finanzieren lassen. Aus rechtlichen Gründen muss die BSR über eine BU-Rente erfolgen, über die der Kunde im Leistungsfall frei bestimmen kann.

Bausteine-127x150 in Allianz Leben bietet BU-Baustein zur Riester-RenteDie Vorteile für den Kunden liegen laut Allianz darin, dass die Beiträge für die BSR – als Teil des gesamten Riester-Beitrags – durch Zulagen und gegebenenfalls durch zusätzliche Steuerersparnis gefördert werden. Wenn ein Kunde berufsunfähig werde, müsse er die Rente zwar versteuern, so die Allianz. Da er dann aber meist einen niedrigen Steuersatz haben dürfte, sei diese Belastung relativ gering. Zudem erhalte er für die fortgeführte Riester-Rente weiterhin die Zulagen, sofern die Voraussetzungen für die Förderfähigkeit gegeben seien.

“Nachdem wir bis Ende Juni 2010 rund 1,8 Millionen Riester-Renten verkauft haben, war uns wichtig, für unsere künftigen Kunden die Frage zu klären, was passiert, wenn sie berufsunfähig werden und wer die Beiträge zahlt, wenn ihr Einkommen entfällt,“ erklärt Jörg Braun, Leiter des Maklerzentralbereichs Allianz Leben.

Die Höhe der garantierten BU-Rente aus der BSR muss mit der Höhe der Eigenbeiträge zur Altersvorsorge übereinstimmen. Abweichende BU-Renten sind nicht möglich. Für die Gesamtversicherung – sprich: für die Riester-Rente und die BSR – kann laut Allianz ein Zuwachs zwischen ein und zehn Prozent vereinbart werden. Mehr als der Höchstbetrag von 2.100 Euro ist jedoch nicht möglich.

Der Kunde kann seine BU-Rente für die Beitragszahlung des Riester-Vertrags verwenden. Er kann sie sich aber auch auszahlen lassen und anderweitig nutzen. Um den Zusatzbaustein BSR zu erhalten, müssen Kunden nur zwei Gesundheitsfragen sowie Fragen zu Beruf und Hobby beantworten, verspricht die Allianz. (hb)

Foto: Shutterstock

3 Kommentare

  1. Beide Versicherungen sind wichtig. Die Kombination ist gut, denke ich.

    Kommentar von wolfram — 23. Juli 2012 @ 08:07

  2. […] Allianz will eine Beitragsbefreiung im Fall der Berufsunfähigkeit einbauen. Das gibt es für andere Arten der Lebensversicherung bereits, ist aufgrund der […]

    Pingback von Neuigkeiten aus der Riesterwelt – und was sie wert sind… « Der Sparschweintankwart… — 4. August 2010 @ 11:37

  3. […] http://www.cash-online.de/versicherungen/2010/allianz-leben-bietet-bu-baustein-zur-riester-rente/323… Bausteine-127×150 in Allianz Leben bietet BU-Baustein zur Riester – Rente Die Vorteile für den Kunden liegen laut Allianz darin, dass die Beiträge für die BSR – als Teil des gesamten Riester-Beitrags – durch Zulagen und gegebenenfalls … […]

    Pingback von Die Riester-Rente im Vergleich der Rentenversicherungen | RSS Verzeichnis — 1. August 2010 @ 07:12

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

“Europa-Rente” gefährdet die betriebliche Altersvorsorge

Die Pläne der EU-Kommission für eine “Europa-Rente” als neues Vorsorgeprodukt unter der Bezeichnung “Pan European Personal Pensions Products” (PEPP) werden konkreter. Es soll im gesamten Binnenmarkt als Produkt für die Altersvorsorge eingeführt werden. Als EU-Rechtsrahmen für Ansparpläne soll es bestehende gesetzliche, betriebliche und nationale private Produkte ergänzen. Der DFK – Verband für Fach- und Führungskräfte kritisiert die Pläne. Und das aus gutem Grund.

mehr ...

Immobilien

Hausbau: Wie sich Bereitstellungszinsen gering halten lassen

Bereitstellungszinsen können sich beim Hausbau schnell zum Kostentreiber entwickeln. Vor allem in der aktuell angespannten Marktsituation, wo Bauarbeiten oft erst sechs bis neun Monate nach Unterzeichnung des Vertrags beginnen, sollte man auf diese Extragebühren beim Baukredit besonders achten.

mehr ...

Investmentfonds

Mit Tools gegen Anlagefehler

Wer emotional ist, trifft schlechte Entscheidungen, das ist bekannt. Dennoch investieren Frauen besser. Welche häufigen Anlagefehler Investoren machen und ob und wie sich vermeiden lassen, darüber haben Vertreter aus Wissenschaft und Praxis gestern in Frankfurt diskutiert. Cash. war dabei.

mehr ...

Berater

Solar-Emission in Schwierigkeiten

Die te Solar Sprint IV GmbH & Co. KG warnt davor, dass sich gegenüber den Anlegern ihrer Nachrangdarlehen die Erfüllung der Verpflichtungen auf Zins- und Rückzahlung verschiebt. Es bestehe die Gefahr des Ausfalls von Forderungen gegenüber Projektgesellschaften.

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

Riester-Urteil: Förderung trotz Sonderurlaub?

Wie der Bundesfinanzhof (BFH) in einem aktuellen Urteil klarstellt, steht und fällt die staatliche Förderung der Riesterrente mit Beitragszahlungen zur gesetzlichen Rentenversicherung – entweder den eigenen oder denen des Ehepartners.

mehr ...