Anzeige
30. Juli 2010, 12:16
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Allianz Leben bietet BU-Baustein zur Riester-Rente

Die Allianz Lebensversicherung bietet ab sofort einen neuen Zusatzbaustein zur Allianz Riester-Rente an, die sogenannte “Berufsunfähigkeitsrente zur Beitragssicherung” (BSR). Damit sollen sich die Beiträge im Fall der Berufsunfähigkeit weiter finanzieren lassen. Aus rechtlichen Gründen muss die BSR über eine BU-Rente erfolgen, über die der Kunde im Leistungsfall frei bestimmen kann.

Bausteine-127x150 in Allianz Leben bietet BU-Baustein zur Riester-RenteDie Vorteile für den Kunden liegen laut Allianz darin, dass die Beiträge für die BSR – als Teil des gesamten Riester-Beitrags – durch Zulagen und gegebenenfalls durch zusätzliche Steuerersparnis gefördert werden. Wenn ein Kunde berufsunfähig werde, müsse er die Rente zwar versteuern, so die Allianz. Da er dann aber meist einen niedrigen Steuersatz haben dürfte, sei diese Belastung relativ gering. Zudem erhalte er für die fortgeführte Riester-Rente weiterhin die Zulagen, sofern die Voraussetzungen für die Förderfähigkeit gegeben seien.

“Nachdem wir bis Ende Juni 2010 rund 1,8 Millionen Riester-Renten verkauft haben, war uns wichtig, für unsere künftigen Kunden die Frage zu klären, was passiert, wenn sie berufsunfähig werden und wer die Beiträge zahlt, wenn ihr Einkommen entfällt,“ erklärt Jörg Braun, Leiter des Maklerzentralbereichs Allianz Leben.

Die Höhe der garantierten BU-Rente aus der BSR muss mit der Höhe der Eigenbeiträge zur Altersvorsorge übereinstimmen. Abweichende BU-Renten sind nicht möglich. Für die Gesamtversicherung – sprich: für die Riester-Rente und die BSR – kann laut Allianz ein Zuwachs zwischen ein und zehn Prozent vereinbart werden. Mehr als der Höchstbetrag von 2.100 Euro ist jedoch nicht möglich.

Der Kunde kann seine BU-Rente für die Beitragszahlung des Riester-Vertrags verwenden. Er kann sie sich aber auch auszahlen lassen und anderweitig nutzen. Um den Zusatzbaustein BSR zu erhalten, müssen Kunden nur zwei Gesundheitsfragen sowie Fragen zu Beruf und Hobby beantworten, verspricht die Allianz. (hb)

Foto: Shutterstock

3 Kommentare

  1. Beide Versicherungen sind wichtig. Die Kombination ist gut, denke ich.

    Kommentar von wolfram — 23. Juli 2012 @ 08:07

  2. […] Allianz will eine Beitragsbefreiung im Fall der Berufsunfähigkeit einbauen. Das gibt es für andere Arten der Lebensversicherung bereits, ist aufgrund der […]

    Pingback von Neuigkeiten aus der Riesterwelt – und was sie wert sind… « Der Sparschweintankwart… — 4. August 2010 @ 11:37

  3. […] http://www.cash-online.de/versicherungen/2010/allianz-leben-bietet-bu-baustein-zur-riester-rente/323… Bausteine-127×150 in Allianz Leben bietet BU-Baustein zur Riester – Rente Die Vorteile für den Kunden liegen laut Allianz darin, dass die Beiträge für die BSR – als Teil des gesamten Riester-Beitrags – durch Zulagen und gegebenenfalls … […]

    Pingback von Die Riester-Rente im Vergleich der Rentenversicherungen | RSS Verzeichnis — 1. August 2010 @ 07:12

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 5/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Europäische Aktien – Schwellenländer – digitaler Wandel – Neue Vertriebsregeln

Ab dem 27. April im Handel.

Rendite+ 1/2017 "Sachwertanlagen"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Hitliste der Produktanbieter – Top Five der Segmente – Immobilienmarkt

Versicherungen

R+V legt Wachtsumsprogramm auf

Die R+V-Versicherung legt ein umfassendes Wachstumsprogramm auf und will das Onlinegeschäft kräftig ausbauen. Bis zum 100-jährigen Firmenjubiläum im Jahr 2022 sollen die Beitragseinnahmen auf 20 Milliarden Euro steigen, kündigte der neue Vorstandschef Norbert Rollinger am Dienstag in Wiesbaden an.

mehr ...

Immobilien

Dr. Klein kooperiert mit Exporo und Zinsland

Die Dr. Klein Firmenkunden AG wird künftig mit den Crowdinvesting-Plattformen Exporo und Zinsland kooperieren. Die Kooperation soll Projektentwicklern helfen, möglichst viele Projekte gleichzeitig am Markt zu platzieren.

mehr ...

Investmentfonds

Neuberger Berman bleibt für Europa-Aktien optimistisch

Nach der ersten Runde der französischen Präsidentschaftswahl sind viele Investoren erleichtert. Auch Neuberger Berman sieht die Zukunft des alten Kontinents eher positiv. Dies liegt auch an den sich aufhellenden Konjunkturaussichten. Gastkommentar von Andrew Wilmont, Neuberger Berman

mehr ...

Berater

EZB: Extrem niedrige Zinsen und mehr Wettbewerb fördern Kreditvergabe

Die Nachfrage nach Bankkrediten in der Eurozone ist zuletzt weiter gestiegen, teilt die Europäische Zentralbank (EZB) mit. Extrem niedrige Zinsen und vielversprechende Aussichten für die weitere Entwicklung am Immobilienmarkt seien für die höhere Nachfrage verantwortlich.

mehr ...

Sachwertanlagen

Ernst Russ bündelt maritime Aktivitäten

Die Ernst Russ AG (vormals HCI Capital) bündelt die bisher in verschiedenen Konzerngesellschaften erbrachten Fonds- und Assetmanagementleistungen für sämtliche maritimen Investments unter dem Dach der neuen Ernst Russ Maritime Management GmbH & Co. KG (ERMM).

mehr ...

Recht

ZIA: Senkung der Grunderwerbsteuer wäre beste Eigenheimförderung

Der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) fordert, die Grunderwerbssteuer zu senken. Bei der Förderung von Wohneigentum sollte die Regierung nicht auf Zuschüsse sondern auf Steuersenkungen setzen.

mehr ...