30. Juli 2010, 12:16
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Allianz Leben bietet BU-Baustein zur Riester-Rente

Die Allianz Lebensversicherung bietet ab sofort einen neuen Zusatzbaustein zur Allianz Riester-Rente an, die sogenannte “Berufsunfähigkeitsrente zur Beitragssicherung” (BSR). Damit sollen sich die Beiträge im Fall der Berufsunfähigkeit weiter finanzieren lassen. Aus rechtlichen Gründen muss die BSR über eine BU-Rente erfolgen, über die der Kunde im Leistungsfall frei bestimmen kann.

Bausteine-127x150 in Allianz Leben bietet BU-Baustein zur Riester-RenteDie Vorteile für den Kunden liegen laut Allianz darin, dass die Beiträge für die BSR – als Teil des gesamten Riester-Beitrags – durch Zulagen und gegebenenfalls durch zusätzliche Steuerersparnis gefördert werden. Wenn ein Kunde berufsunfähig werde, müsse er die Rente zwar versteuern, so die Allianz. Da er dann aber meist einen niedrigen Steuersatz haben dürfte, sei diese Belastung relativ gering. Zudem erhalte er für die fortgeführte Riester-Rente weiterhin die Zulagen, sofern die Voraussetzungen für die Förderfähigkeit gegeben seien.

“Nachdem wir bis Ende Juni 2010 rund 1,8 Millionen Riester-Renten verkauft haben, war uns wichtig, für unsere künftigen Kunden die Frage zu klären, was passiert, wenn sie berufsunfähig werden und wer die Beiträge zahlt, wenn ihr Einkommen entfällt,“ erklärt Jörg Braun, Leiter des Maklerzentralbereichs Allianz Leben.

Die Höhe der garantierten BU-Rente aus der BSR muss mit der Höhe der Eigenbeiträge zur Altersvorsorge übereinstimmen. Abweichende BU-Renten sind nicht möglich. Für die Gesamtversicherung – sprich: für die Riester-Rente und die BSR – kann laut Allianz ein Zuwachs zwischen ein und zehn Prozent vereinbart werden. Mehr als der Höchstbetrag von 2.100 Euro ist jedoch nicht möglich.

Der Kunde kann seine BU-Rente für die Beitragszahlung des Riester-Vertrags verwenden. Er kann sie sich aber auch auszahlen lassen und anderweitig nutzen. Um den Zusatzbaustein BSR zu erhalten, müssen Kunden nur zwei Gesundheitsfragen sowie Fragen zu Beruf und Hobby beantworten, verspricht die Allianz. (hb)

Foto: Shutterstock

3 Kommentare

  1. Beide Versicherungen sind wichtig. Die Kombination ist gut, denke ich.

    Kommentar von wolfram — 23. Juli 2012 @ 08:07

  2. […] Allianz will eine Beitragsbefreiung im Fall der Berufsunfähigkeit einbauen. Das gibt es für andere Arten der Lebensversicherung bereits, ist aufgrund der […]

    Pingback von Neuigkeiten aus der Riesterwelt – und was sie wert sind… « Der Sparschweintankwart… — 4. August 2010 @ 11:37

  3. […] http://www.cash-online.de/versicherungen/2010/allianz-leben-bietet-bu-baustein-zur-riester-rente/323… Bausteine-127×150 in Allianz Leben bietet BU-Baustein zur Riester – Rente Die Vorteile für den Kunden liegen laut Allianz darin, dass die Beiträge für die BSR – als Teil des gesamten Riester-Beitrags – durch Zulagen und gegebenenfalls … […]

    Pingback von Die Riester-Rente im Vergleich der Rentenversicherungen | RSS Verzeichnis — 1. August 2010 @ 07:12

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Pensionskassen: Mit Volldampf in den Untergang?

Der Niedrigzins beschäftigt Pensionskassen seit 10 Jahren. Diese Entwicklung nimmt durch die Corona-Krise weiter an Fahrt auf. Arbeitgeber sollten jetzt Risiken evaluieren und Handlungsoptionen prüfen, meint das Beratungshaus auxilion.

mehr ...

Immobilien

Miete oft höher als 30 Prozent des Einkommens

Zwei Drittel der Wohnungssuchenden bereit, mehr für Miete zu zahlen als empfohlen Eine Faustregel lautet: Die Kaltmiete einer Wohnung sollte nicht höher als 30 Prozent des Nettoeinkommens des Mieters sein.

mehr ...

Investmentfonds

Wasserstoff-Durchbruch in Sicht?

Wie aus einer neuen Infografik von Block-Builders.de hervorgeht, zeichneten sich im Bereich der Wasserstoff-Technologie zuletzt zahlreiche Fortschritte ab. Wird Wasserstoff jetzt auch für PKWs nutzbar?

mehr ...

Berater

Die unbequeme Wahrheit über Erfolg in der Selbstständigkeit

Wenn Sie als selbstständiger Finanzdienstleister sich wirklich von der Konkurrenz abheben und zu den besten gehören möchten, dann geht das nur außerhalb der Komfortzone. Gastbeitrag von Trainer und Berater Dieter Kiwus

mehr ...

Sachwertanlagen

Finexity bringt dritten digitalen “Club-Deal”

Das Fintech Finexity AG erweitert sein “Club-Deal”-Angebot um ein Neubauprojekt in Hamburg. Das Projekt ist mit einem Volumen von über acht Millionen Euro das bisher größte im Portfolio des Hamburger Unternehmens und steht Investoren mit Anlagesummen ab 100.000 Euro offen.

mehr ...

Recht

Hälfte der Steuerzahler will Soli-Ersparnis zurücklegen

Mehr als die Hälfte der Steuerzahler, die im kommenden Jahr durch den Wegfall des Solidaritätszuschlags mit einer Entlastung rechnen, will das zusätzliche Nettoeinkommen zurücklegen. Das ergab die jüngste Umfrage im Deutschland-Trend des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA), die von INSA Consulere im Auftrag des DIA durchgeführt worden ist.

mehr ...