Anzeige
20. Januar 2010, 19:53
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Generation 50plus: Keine Zukunft für Fonds-Policen

Die Über-50-Jährigen in Deutschland trauen fondsgebundenen Lebens- und Rentenversicherungen nicht über den Weg. Lediglich fünf Prozent von ihnen glauben, dass sich diese Produkte langfristig durchsetzen werden, wie eine Umfrage des britischen Lebensversicherers Clerical Medical zeigt.

50plus-127x150 in Generation 50plus: Keine Zukunft für Fonds-PolicenAuch die 20-bis-49-Jährigen räumen Fonds-Policen keine großen Chancen ein, nur sieben Prozent von ihnen glauben an diese Form der Versicherung.

Generell unterscheiden sich die Generationen wenig in ihren Einschätzungen zum Vorsorgemarkt. Beide Altersgruppen vertrauen vor allem auf  die selbstgenutzte Immobilie (50 Prozent) und in die staatlich geförderte Altersvorsorge (36 Prozent).

Bei Sparbuch und festverzinslichen Anlagen gehen die Meinungen noch am weitesten auseinander: Diese Anlageformen rangieren zwar jeweils auf Platz drei, aber bei Über-50-Jährigen stehen sie spürbar höher im Kurs (33 Prozent; 20-49-Jährige: 28 Prozent).

Von der Wirtschafts- und Finanzkrise lassen sich beide Gruppen wenig beeindrucken: Bei den Älteren sind lediglich 15 Prozent so verunsichert, dass sie ihre Vorsorgeentscheidung zurückstellen. Bei den 20-bis-49-Jährigen sind es 16 Prozent.

Die repräsentative Umfrage wurde im November 2009 von der GfK Marktforschung im Auftrag von Clerical Medical unter 951 Bundesbürgern durchgeführt. (hb)

Foto: Shutterstock

3 Kommentare

  1. ohne kommentar

    Kommentar von georg kiefl — 26. März 2010 @ 09:17

  2. […] der Jüngeren an einer solchen Altersvorsorge ebenfalls eher unterkühlter Natur ist. Lediglich 7 Prozent der 20 bis 49-jährigen sehen in einer fondsgebundene Lebensversicherung bzw. Rentenversicherung eine sinnvolle […]

    Pingback von Über 50-jährige messen Fonds-Police wenig Bedeutung bei | Fonds-Rente.com — 22. Januar 2010 @ 07:58

  3. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Christian Sedlak, Cash.-Magazin erwähnt. Cash.-Magazin sagte: Generation 50plus: Keine Zukunft für Fonds-Policen http://bit.ly/7ZOEyn […]

    Pingback von Tweets die Generation 50plus: Keine Zukunft für Fonds-Policen - Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen erwähnt -- Topsy.com — 21. Januar 2010 @ 03:24

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Studie: Pflege muss noch teurer werden

Wie eine aktuelle Untersuchung der Bertelsmann Stiftung zeigt, wird der Beitragssatz der Pflegeversicherung innerhalb der kommenden Jahrzehnte deutlich ansteigen müssen. Nur so sei die stark wachsende Zahl Pflegebedürftiger zu bewältigen.

mehr ...

Immobilien

Wohnimmobilien: Welche Altersgruppe kauft am meisten?

Immobilienkäufer sind heutzutage deutlich jünger als noch vor zehn Jahren, wie eine aktuelle Online-Umfrage des Immobiliendienstleisters McMakler zeigt. Dabei dominiert derzeit besonders eine Altersgruppe den Immobilienmarkt.

mehr ...

Investmentfonds

Brexit: “Das Klügste, was Investoren kurzfristig tun können, ist: nichts”

Wie erwartet hat das britische Parlament den Deal von Theresa May mit der Europäischen Union abgelehnt. Heute Nachmittag wird es zum Misstrauensvotum gegen May kommen. Was bedeutet das für Anleger und die Zukunft Großbritanniens? Cash. hat Stimmen aus der Fondsbranche zusammengetragen:

mehr ...

Berater

“Der Veränderungsdruck wird zunehmen”

In Zeiten zunehmender Regulierung, wird die Unterstützung von Vertrieben speziell in administrativen Bereichen sowie im Vertriebs-Service immer wichtiger. Cash. sprach mit Uwe Baumann, Direktor der Swiss-Life-Tochter Swiss Compare, über den Entwurf der Finanzanlagenvermittlungsverordnung, die Einführung eines Provisionsdeckels 
und strategische Partnerschaften für Vermittler.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia Grundinvest will Publikumsgeschäft weiter ausbauen

Der Asset Manager Patrizia Grundinvest, Tochtergesellschaft der Patrizia Immobilien AG, hat 2018 rund 110 Millionen Euro Eigenkapital bei Privatanlegern platziert und will weiter wachsen. Dafür ist 2019 unter anderem eine neue Produktkategorie geplant.

mehr ...

Recht

Rentner erhalten Finanzhilfe für Krankenversicherung

Die Deutsche Rentenversicherung beteiligt sich ab dem 1. Januar 2019 an den Zusatzbeiträgen zur Krankenversicherung bei der Rente.

mehr ...