Gothaer übernimmt polnischen Versicherer PTU

Der Versicherungskonzern Gothaer setzt seine Expansion in Mittel- und Osteuropa fort. Die Kölner haben ihre Anteile am polnischen Kompositversicherer PTU auf 74,5 Prozent aufgestockt.

übernahmeDie Gothaer war bereits im Juli 2010 mit 45,4 Prozent bei PTU eingestiegen. Im Oktober baute der deutsche Versicherer seinen Anteil um weitere vier Prozent aus, die der Swisspol Capital abgekauft wurden. Mit der nun erfolgten Übernahme eines Aktienpakets in Höhe von 25 Prozent, das bisher der Finanzinvestor Techwell gehalten hatte, sichert sich die Gothaer die Mehrheit an PTU.

Mit dem anderen verbliebenen Großaktionär – dem polnischen Rückversicherer Polish Reinsurance (PTR) – befinde man sich in guten und freundlichen Gesprächen über die Ausgestaltung der künftigen Zusammenarbeit, teilt die Gothaer mit.

Die 1990 gegründete Polskie Towarzystwo Ubezpieczeń (PTU) gehört laut Gothaer zu den größten Versicherern in Polen gemessen an den Beitragseinnahmen, dem Beitragswachstum und dem Umfang der Produktpalette. Der Kompositversicherer ist auf Privatkunden und kleine bis mittelgroße Firmenkunden spezialisiert.

Bereits Ende Mai war bekannt geworden, dass die Gothaer ihre Fühler gen Mittel- und Osteuropa ausstreckt. (hb)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.