Kfz-Policen: Asstel ködert Kunden mit Kombi-Angebot

Asstel, der Direktversicherer des Kölner Gothaer-Konzerns, geht mit einem erweiterten Kfz-Tarif in die diesjährige Wechselschlacht. In Kombination bietet der Versicherer eine vollständige Kaufpreisentschädigung für Gebraucht-Pkw (Gebrauchtwagenkasko) bei Totalschaden sowie Schutz vor Parkschäden.

carcrashDer neue Versicherungsschutz richtet sich an Besitzer von Gebrauchtwagen, die nicht älter als sechs Jahre sind. Erleidet das Auto in den ersten 24 Monaten nach dem Kauf einen Totalschaden, verspricht Asstel, den vollen Kaufpreis auf Basis der Schwacke-Liste zurückzuerstatten und nicht nur den Zeitwert. Allerdings darf das Fahrzeug zum Zeitpunkt des Schadens nicht älter als acht Jahre sein. Das neue Leistungsmerkmal gilt unabhängig von der Anzahl der Vorbesitzer, so Asstel.

Zudem sollen Kunden mit einem Parkschadenschutz gelockt werden. Einmal pro Jahr können sie kleine Beulen oder Kratzer, die infolge eines Parkunfalls an der Außenseite des Fahrzeugs entstehen, gegen eine Selbstbeteiligung von 50 Euro in einer der mehr 600 Asstel-Partnerwerkstätten ausbessern lassen. Darüber hinaus bestehe zukünftig eine Neupreisentschädigung bei Diebstahl oder Totalschaden eines Neuwagens von 18 Monaten, so der Versicherer. (hb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.