Anzeige
Anzeige
27. September 2010, 13:55
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Neuer D.A.S.-Rechtschutztarif bietet mehr Mediation

Mit dem neuen Rechtsschutz-Tarif ab Oktober 2010 erweitert die D.A.S. Rechtsschutz-Versicherung aus der Ergo-Versicherungsgruppe ihre Leistungen. So wird unter anderem das Mediations-Angebot im privaten Bereich weiter ausgebaut.

Beratung-Kunden-127x150 in Neuer D.A.S.-Rechtschutztarif bietet mehr MediationZum Oktober 2010 weitet die D.A.S. Rechtsschutz-Versicherung das Mediations-Angebot im privaten Bereich ihrer Kunden deutlich aus: Mediationsverfahren können in Zukunft auch in Rechtsgebieten durchgeführt werden, die bislang gar nicht oder nur in Teilen versicherbar waren (zum Beispiel Familien- und Erbrecht, Baurecht). Es gelten keinerlei Risikoausschlüsse mehr. Ein Mediationsverfahren kann – für einen Streitfall der nach Vertragsabschluss eingetreten ist – direkt in Anspruch genommen werden, ohne die bei Rechtsschutzversicherungen sonst übliche Wartezeit von drei Monaten.

Bereits seit 2005 gehört die Mediation als außergerichtliches Streitbeilegungsverfahren zum Angebot der D.A.S. Bislang wurden rund 2600 Mediationen initiiert – vor allem in den Bereichen Immobilien-, Vertrags- und Arbeitsrecht. Damit ist der Versicherer eigenen Angaben zufolge der größte Anbieter privater Mediation in Deutschland. “Die Erfolgsquote spricht für das Verfahren: Von den durchgeführten Mediationen sind rund 74 Prozent erfolgreich”, sagt D.A.S.-Vorstandssprecher Rainer Tögel. Bei einer gescheiterten Mediation bleibt dem Versicherungsnehmer immer noch die Möglichkeit, über die klassische Rechtsschutzdeckung die Hilfe eines Anwalts in Anspruch zu nehmen.

Darüber hinaus erweitert die D.A.S. ihre Produkte um weitere Merkmale und bietet neue Rechtsdienstleistungen an: So wird das Produktangebot für Gewerbekunden im Oktober um den Web-Check ergänzt. Spezialisierte Anwälte überprüfen die Internetseiten von Gewerbekunden auf rechtliche Fallstricke. Kritische Bereiche sind neben dem Impressum zum Beispiel auch Verlinkungen auf fremde Seiten, Datenschutz, die Beachtung des Gleichstellungsgesetzes und – etwa wenn Shops eingebunden sind – Angaben zu Widerruf und Rückgaberechten.

Neu ist zudem die Kostenübernahme für die Beratung zur Erstellung eines Testaments, die allen Kunden ab Oktober zur Verfügung steht. Benötigt der Versicherungsnehmer juristische Hilfe bei der Erstellung eines Testaments, vermittelt die D.A.S. einen geeigneten Rechtsanwalt oder Notar und übernimmt die entstehenden Kosten.

Neben dem Beratungs-Rechtsschutz für Vorsorgeverfügung und der telefonischen Rechtsberatung sind auch neue Rechtsdienstleistungen Bestandteile der D.A.S. Produkte.

Eine weitere Besonderheit des neuen Tarifs: Streitigkeiten im Zusammenhang mit einer Photovoltaikanlage auf einem selbst bewohnten Ein- oder Zweifamilienhaus sind ab sofort mitversichert. Da Betreiber einer Photovoltaikanlage gewerbesteuerpflichtig sind und Einnahmen daraus demzufolge aus einer selbstständigen Tätigkeit erzielt werden, waren Streitigkeiten rund um den Betrieb bislang nicht im Versicherungsumfang enthalten. Die D.A.S. schließt diese Versicherungslücke nun mit dem neuen Tarif. Versichert sind zum Beispiel Streitigkeiten rund um die Anschaffung, den Betrieb und die Errichtung der Anlage. (te)

Foto: Shutterstock

Anzeige

3 Kommentare

  1. […] http://www.cash-online.de/versicherungen/2010/neuer-d-a-s-rechtschutztarif-bietet-mehr-mediation/358… Mit dem neuen Rechtsschutz -Tarif ab Oktober 2010 erweitert die D.A.S. Rechtsschutz-Versicherung aus der Ergo-Versicherungsgruppe ihre Leistungen. So wird unter anderem das Mediations-Angebot im privaten Bereich weiter ausgebaut. … […]

    Pingback von Eine private Rechtsschutzversicherung abschließen | RSS Verzeichnis — 28. September 2010 @ 19:19

  2. Bei diesem neuen Angebot sieht man schon sehr deutlich, dass es sich bei der DAS um den Marktführer handelt.

    Kommentar von Josef Pfeiffer — 28. September 2010 @ 18:05

  3. […] aus der Ergo-Versicherungsgruppe ihre Leistungen. So wird unter anderem […] Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von Neuer D.A.S.-Rechtschutztarif bietet mehr Mediation | Mein besster Geldtipp — 27. September 2010 @ 15:06

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

“BU-Beratung durch Makler als bester Weg zur passenden Lösung”

“Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist ein hoch erklärungsbedürftiges Produkt”, sagt Michael Stille, Vorstandsvorsitzender der Dialog Lebensversicherung. Im Interview mit Cash. sprach er über die Bezahlbarkeit von BU-Policen und “best advice” vom Versicherungsmakler.

mehr ...

Immobilien

Die teuersten Hansestädte

Hamburg ist die teuerste der Hansestädte, sowohl für Mieter, als auch für Käufer. Ein Quadratmeter kostet mehr als doppelt so viel wie in Stralsund. Immowelt hat untersucht, welches die teuersten und günstigsten Städte der Hanse sind.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzkrise ist in der dritten Runde

Nach Meinung von Volkswirt Prof. Dr. Thomas Mayer befindet sich die Finanzkrise in der dritten Phase, mit politischen Trends, die aber auch Auswirkungen auf den Finanzsektor haben.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Qatar und Saudi Arabien gehen bei Hapag-Lloyd an Bord

Die Reederei Hapag-Lloyd meldet den Vollzug der im Juli 2016 vereinbarten Fusion mit der arabischen Reederei UASC. Damit ändert sich auch die Aktionärsstruktur des Hamburger Traditionsunternehmens signifikant.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...