Quantum Leben: Aufsichtsbehörde untersagt Neugeschäft

Die auf die Entwicklung von Versicherungslösungen spezialisierte liechtensteinische Quantum Leben darf vorübergehend keine neuen Verträge mehr abschließen. Das hat heute die Finanzmarktaufsicht Liechtenstein (FMA) angeordnet. Die Maßnahme sei zum Schutz der Versicherteninteressen erfolgt, teilt die Aufsichtsbehörde mit.

stopDie FMA begründet ihr Vorgehen im Hinblick auf die finanzielle Situation des Unternehmens. Es bestünden Unklarheiten bezüglich der Einhaltung gesetzlicher Kapitalvorschriften durch Quantum Leben, heißt es in der Mitteilung. Ein externer Sonderbeauftragter soll die von der FMA angeordneten Maßnahmen begleiten. Weitere Einzelheiten sind nicht bekannt.

Quantum Leben bietet nach eigenen Angaben unter anderem fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherungen an. Vertrieben werden die Produkte über Kooperationspartner. (ks)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.