Anzeige
9. September 2010, 10:06
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Signal Iduna optimiert Sachversicherungen

Die Signal Iduna Gruppe, Dortmund/Hamburg, hat eine neue Produktgeneration in der Sach-/Haftpflichtversicherung herausgebracht. Neben erhöhten Versicherungssummen sowie Leistungserweiterungen sollen die neuen Tarife einen Bündel- und Treuenachlass enthalten. Dieser richte sich nach Dauer sowie Anzahl der abgeschlossenen Verträge und betrage in der Spitze 40 Prozent, teilt der Versicherer mit.

Sachversicherung-hausrat-haftpflicht-127x150 in Signal Iduna optimiert SachversicherungenIn der Haftpflichtversicherung, die in den Tarif-Varianten „Optimal“ und „Exklusiv“ erhältlich ist, beträgt die Versicherungssumme in der Version „Exklusiv“ laut Signal Iduna künftig 15 Millionen Euro für Personen- und Sachschäden. Dazu seien in dieser Variante auch Schäden durch deliktunfähige Personen bis zu 5.000 Euro mitversichert, so das Unternehmen.

Zudem sollen Schäden infolge des Verlusts fremder Schlüssel oder Codekarten in Zukunft bis zu 50.000 Euro abgedeckt werden. Dabei sei es egal, ob es sich um privat oder beruflich genutzte Schlüssel handelt, betont der Versicherer. Geliehene, gemietete oder gepachtete Dinge sind ab sofort bis zu 5.000 Euro versichert.

Auch die ebenfalls in den Varianten „Optimal“ und „Exklusiv“ verfügbare Hausratsversicherung wurde optimiert. So will die Signal Iduna künftig auf eine exakte Wertermittlung verzichten und darauf vertrauen, dass Versicherte die korrekte Quadratmeterzahl des versicherten Wohnraums mitteilen, um den gesamten Hausrat mit seinem Wiederbeschaffungswert zu versichern. Dabei soll es keine Höchstentschädigungsgrenzen geben.

Außerdem seien im Diebstahlpaket der Variante „Exklusiv“ nun auch Vermögensverluste in Folge von „Phishing“ beim Online-Banking sowie von Trickdiebstahl innerhalb der Wohnung bis zu 1.000 Euro mitversichert. Ohne zeitliche Begrenzung gelte der Versicherungsschutz jetzt zudem weltweit für Hausrat etwa in Zweitwohnsitzen, Wochenend- und Ferienhäusern oder in Wohnwagen und –mobilen. (hb)

Foto: Shutterstock

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Map-Report: Höchstwertung für acht Lebensversicherer

Der Map-Report hat das Klassik-Rating der deutschen Lebensversicherer veröffentlicht. Die beste Bewertung bekam erneut die Europa, die mit 85,73 Punkten ein “mmm” für hervorragende Leistungen erzielte.

mehr ...

Immobilien

Immobilienmarkt 2018: Geldpolitik, Bauzinsen und Immobilienpreise

Bleiben die Baufinanzierungskonditionen günstig? Steigen die Preise für Wohneigentum weiter? Kommt die Zinswende und wenn ja, welche Auswirkungen hat sie? Diese und weitere Fragen bewegen Ende 2017 Ökonomen, Politiker und Verbraucher gleichermaßen.

Gastbeitrag von Michael Neumann, Dr. Klein

mehr ...

Investmentfonds

Biotechnologie: Bakterien produzieren Rendite

Kaum eine Branche birgt ein so 
hohes Potenzial für Investoren wie Biotechnologie. Gleichzeitig zahlt sich 
aber nur ein sehr geringer Teil der Investitionen auch aus. Daher ist für Investoren schon die Auswahl von Fonds herausfordernd. Cash. gibt einen Einblick in das Segment.

mehr ...

Berater

Fondskonzept und DGFRP beschließen IT-Kooperation

Wie die Deutsche Gesellschaft für Ruhestandsplanung (DGFRP) und der Illerstissener Maklerpool Fondskonzept mitteilen, arbeiten sie ab dem 1. November in der Informationstechnologie zusammen. Hierzu bündeln die beiden Maklerdienstleister ihre IT-Lösungen und fassen Ressourcen in den Sparten Investment und Versicherungen zusammen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Neuer Geschäftsführer für das HTB-Risikomanagement

Die auf Zweitmarktfonds spezialisierte HTB Hanseatische Fondshaus GmbH aus Bremen hat Christian Averbeck (39) zum Geschäftsführer Risikomanagement bestellt. Zudem verantwortet er zukünftig den Finanzbereich der HTB-Gruppe.

mehr ...

Recht

Musterfeststellungsklage: BdV hofft auf schnelle Lösung

Der Bund der Versicherten (BdV) hält die Einführung eines Musterfeststellungsverfahrens für sinnvoll. “Nur so kann eine zügige und kostengünstige Durchsetzung von Ansprüchen, die einer Vielzahl von Verbrauchern zustehen, ermöglicht werden – so zum Beispiel auch im Bereich der Lebensversicherung”, sagte Vorstandssprecher Axel Kleinlein.

mehr ...