Standard Life stellt SLI-Publikumsfonds ins Schaufenster

schaufenster

Der Versicherer Standard Life startet in Deutschland die aktive Vermarktung der Publikumsfonds des konzerneigenen Investmenthauses Standard Life Investments (SLI). Das Unternehmen will Vermittlern ab sofort auch im Fondsbereich Vertriebsunterstützung anbieten.

Neben der persönlichen Beratung durch einen Standard-Life-Mitarbeiter und deutschsprachigen Verkaufsunterlagen solle dazu auch die neu eingerichtete, deutschsprachige Website von SLI gehören, teilt der Versicherer mit. Dort sollen Anleger und Vermittler alle wichtigen Informationen zum Unternehmen, zur Fondspalette sowie aktuelle Markteinschätzungen von Fondsmanagern und Analysten des Investmenthauses vorfinden.

SLI zählt sich mit einem Anlagebestand von etwa 163 Milliarden Euro per Ende März 2010 zu den führenden Investmenthäusern in Europa. Am Hauptsitz in Edinburgh und in den weltweiten Niederlassungen arbeiten nach Unternehmensangaben 325 Investmentexperten, die von weiteren 460 Mitarbeitern unterstützt werden. Auf dem deutschen Markt bietet SLI insgesamt 18 Publikumsfonds an, die seit Mai 2007 für den öffentlichen Vertrieb zugelassen sind. (hb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.