Anzeige
10. Oktober 2011, 18:46
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Ausschließlichkeit: Prozesse im Innendienst verbesserungswürdig

Die Stimmung unter den Ausschließlichkeitsvertretern in Deutschland ist einer aktuellen Studie zufolge insgesamt gut. Allerdings gibt es vor allem im Bereich der Vermittlerunterstützung und bei den Prozessen im Innendienst noch Optimierungsbedarf.

Beratung-127x150 in Ausschließlichkeit: Prozesse im Innendienst verbesserungswürdigDas sind die Ergebnisse der jährlich durchgeführten Studie „Erfolgsfaktoren im Versicherungsvertrieb“, die IBM zusammen mit dem Marktforschungsinstitut You Gov Psychonomics erstellt hat. Dafür wurden 1.429.Ausschließlichkeitsvermittler von 30 großen deutschen Versicherungsunternehmen befragt.

Danach ist die Stimmung unter den Vermittlern insgesamt gut. Zwei Drittel der befragten Vermittler geben ihren Gesellschaften wie im Vorjahr das Urteil „ausgezeichnet“ oder „sehr gut“. Am oberen Ende des Rankings stehen Gesellschaften bei denen über 90% der Vermittler sehr zufrieden mit den Gesellschaften sind. Diejenigen Versicherer, die am unteren Ende der Skala liegen, können sich allerdings auf nicht einmal 50% zufriedene Vermittler stützen.

Der Anteil der treuen Vermittler nimmt der IBM-Studie zufolge etwas zu: 2010 waren es noch 88 Prozent, die sich in fünf Jahren noch bei Ihrer Gesellschaft sehen, 2011 sind es 90 Prozent der Vermittler.

Hinsichtlich der untersuchten Leistungsbereiche der Versicherungsgesellschaften gegenüber ihren Vertriebsmannschaften, erweisen sich die Studienergebnisse abermals als sehr stabil. Marktgerechte Produkte werden von den Vermittlern als selbstverständlich vorausgesetzt, sodass die unmittelbare Relevanz auf die Vermittlerbindung eher gering ausfällt.

Jedoch bedeute das keinesfalls, dass die Produkte zu vernachlässigen seien. Um die Vermittlerzufriedenheit jedoch kurz- bis mittelfristig zu beeinflussen, müsse insbesondere an den Stellhebeln der Vermittlerunterstützung und der Prozesse im Innendienst angesetzt werden.

Gerade die Zusammenarbeit mit dem Innendienst sei ein Dauerbrenner, so die Studienmacher. Diese könnte nach Ansicht der befragten Vermittler besser sein. Neben der Erreichbarkeit sind Bearbeitungsdauer von Anfragen, Zuverlässigkeit beziehungsweise Fehlerfreiheit nach wie vor ein Thema, das bei einigen Versicherern Optimierungsbedarf hätte.

Auch bei der IT-Unterstützung könnten die Gesellschaften noch nachlegen. Während einige Assekuranzen schon früh die Weichen gestellt haben und mit der Entwicklung der Technologie mitgehen, halten andere Gesellschaften an einer veralteten IT-Infrastruktur fest, was zunehmend einen Wettbewerbsnachteil bedeuten könne, so die Studie.

Seite 2: Social-Media-Nutzung mit Potenzial

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Incentives Zusatzkrankenversicherung – so bleiben sie steuerfrei

Viele Unternehmen sichern ihre Mitarbeiter mit sogenannten Zukunftssicherungsleistungen gegen allerlei Ungemach ab. Damit solche Gehaltsextras auch steuerfrei bleiben, kommt es auf die richtige vertragliche Gestaltung an.

mehr ...

Immobilien

Wohn-Riester: Das müssen Sie wissen

Bauherren und Käufer von selbstgenutztem Wohneigentum können sich bei einer Wohn-Riester geförderten Finanzierung oft Vorteile von mehreren Zehntausend Euro sichern. Dennoch lassen immer noch viele die staatliche Unterstützung ungenutzt. Oft aus purer Unwissenheit. Laut aktueller LBS-Riester-Umfrage haben sich mehr als 60 Prozent der Menschen noch nicht mit der Riester-Förderung beschäftigt, mehr als 40 Prozent wissen nicht, ob sie förderberechtigt sind.

mehr ...

Investmentfonds

Ende des Handelskriegs?

China wählt einen ungewöhnlichen Weg, um den Handelsstreit mit den USA zu beenden. Nach Berichten des Nachrichtenportals “Bloomberg” will das Land US-Waren kaufen, um das Defizit auszugleichen. Das Angebot sei bereits von Anfang Januar.

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...