Anzeige
14. Februar 2011, 17:57
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

bAV: 22 Anbieter unter der Lupe

Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVPF), das unter anderem auf die Erstellung von Gutachten und Zertifizierung von Produkten und Beratungsprozessen im Bereich der Vorsorge spezialisiert ist, hat die Kompetenz der Anbieter von Produkten der betrieblichen Altersvorsorge (bAV) untersucht. Wer oben auf dem Treppchen steht.

Unterlupe-127x150 in bAV: 22 Anbieter unter der LupeInsgesamt hat das IVFP für das Rating zur bAV-Kompetenz 22 Anbieter unter die Lupe genommen und auf 80 Einzelkriterien überprüft. Dazu wurden alle Einzelkriterien in vier Teilbereiche eingeteilt: Haftung und Beratung mit einem Anteil von jeweils 30 Prozent sowie Service und Verwaltung mit einem Anteil von jeweils 20 Prozent an der Gesamtnote. Die Bewertungen reichten danach in den einzelnen Teilbereichen von sehr gut bis gerade ausreichend.

Ob sich ein Arbeitgeber für oder gegen die Einführung einer betrieblichen Altersversorgung entscheidet, hänge maßgeblich von der Haftungsfrage ab, so das IVFP. Es ging also um die Frage, wer in dieser Angelegenheit besonders unterstützt und umfassend aufklärt. In diesem Teilbereich überzeugten nach Ansicht des Instituts der Versicherer Axa, gefolgt von HDI-Gerling. Sehr gute Bewertungen erzielten auch die Versicherungskammer Bayern (VKB), Swiss Life sowie die SV Sparkassen Versicherung.

Im Bereich Beratungskompetenz nahmen die Versicherungskammer Bayern, Axa und Generali Lebensversicherung die Spitzenposition ein. Die beiden letztgenannten Anbieter lagen zusammen mit HDI-Gerling sowohl im Bereich Service als auch in der Verwaltung ganz vorne, so die Analysten. In der Verwaltung konnten danach auch die Swiss Life und die Nürnberger punkten.

Indes gibt es neben den Gewinnern laut der Untersuchung auch Anbieter, die in einzelnen Bereichen durchaus noch Verbesserungspotenzial haben – vor allem bei der Haftungsfrage, aber auch beim Service haben einige „noch reichlich Luft nach oben“. Einzelne Namen von Versicherern nannte das IVFP in diesem Zusammenhang nicht und veröffentlicht kein Gesamtranking, sondern nur Einzelergebnisse. (ks)

Foto: Shutterstock

Anzeige

2 Kommentare

  1. […] das unter anderem auf die Erstellung von Gutachten und Zertifizierung von Produkten und […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von bAV: 22 Anbieter unter der Lupe | Mein besster Geldtipp — 15. Februar 2011 @ 05:05

  2. […] full post on Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von bAV: 22 Anbieter unter der Lupe | xxl-ratgeber — 14. Februar 2011 @ 22:35

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

bAV-Reform vor allem für Niedrigverdiener attraktiv

Bundessozialministerin Andrea Nahles (SPD) sieht in der Einigung der Koalitionsfraktionen auf eine Stärkung der Betriebsrente vor allen Dingen Vorteile für Niedrigverdiener sowie kleine und mittlere Unternehmen.

mehr ...

Immobilien

Bank of America stößt Vonovia ab

Aktien von Vonovia sind nicht mehr Teil des Portfolios der Bank of America, wie aus einer Stimmrechtsmitteilung hervorgeht. Zuvor war die Bank einer der größten Aktionäre des Immobilienunternehmens.

mehr ...

Investmentfonds

BNP Paribas bündelt Privatkunden- und institutionelles Geschäft

Unter der Marke BNP Paribas Asset Management (BNPP AM) führt der Assetmanager der BNP Paribas Gruppe ab dem 1. Juni 2017 seine Investmentlösungen für institutionelle und private Investoren zusammen.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Prospekthaftung: BaFin gibt Entwarnung – ein wenig

Die BaFin hat gegenüber Cash. zu einem BGH-Urteil Stellung genommen, das einen von ihr geprüften Fondsprospekt mit deutlichen Worten kassiert hatte und damit auch Fragen zur Rechtssicherheit aktueller Emissionen aufwirft.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...