Jeder zweite Versicherungskunde verzichtet auf Beratung

Im vergangenen Jahr wurde einer Umfrage zufolge fast jede zweite Versicherung in Deutschland ohne Beratung abgeschlossen. Nur rund zwei Drittel derjenigen, die sich beraten ließen, haben im Anschluss ein Protokoll erhalten.

Verzicht AbwehrVon 1.000 Befragten haben 18 Prozent im vergangenen Jahr für sich oder Familienmitglieder eine Versicherung neu abgeschlossen, so das Ergebnis einer Umfrage von Infratest Dimap im Auftrag des Bundesverbands der Verbraucherzentralen. Lediglich 52 Prozent nahmen dabei Beratungsdienstleistungen in Anspruch.

Davon erhielten wiederum nur 68 Prozent der Kunden unmittelbar nach der Beratung ein Protokoll. In 17 Prozent der Fälle kam dieses erst zusammen mit den Versicherungsunterlagen. Elf Prozent erhielten hingegen gar überhaupt kein Protokoll, ein Prozent der Befragten verzichtete sogar auf Anraten des Vermittlers darauf. (ks)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.