13. Januar 2011, 10:18
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Condor-Riester-Rente jetzt mit Option der Beitragsübernahme bei Arbeitslosigkeit

Bei dem Tarif Congenial Riester Garant von Condor haben Kunden seit Jahresbeginn die Möglichkeit, ihre Altersvorsorge bei Zahlungsschwierigkeiten zu schützen: Durch den Abschluss einer Arbeitslosigkeitsversicherung (ALV) erhalten sie im Falle eines unverschuldeten Jobverlustes bis zu einem Jahr lang die Beiträge für ihre Riester-Rente.

Claus-Scharfenberg1-127x150 in Condor-Riester-Rente jetzt mit Option der Beitragsübernahme bei Arbeitslosigkeit

Claus Scharfenberg, Condor

“Wir bieten unseren Kunden damit die Möglichkeit, ihre Altersvorsorge auch in schwierigen Zeiten weiterzubesparen – und das für nicht einmal 58 Euro im Jahr bei Zahlung des Riester-Höchstbeitrags”, sagt Claus Scharfenberg, Vorstandsmitglied der Condor Lebensversicherung. Die Beiträge für den Riester-Vertrag werden für den Kunden übernommen, wenn sein befristetes oder unbefristetes Arbeitsverhältnis durch eine betriebsbedingte Kündigung beendet wird. Auch Selbstständige sind versichert, wenn sie ihre selbstständige Tätigkeit aus wirtschaftlichen Gründen aufgeben. Die Übernahme der Beitragszahlung für den Kunden beginnt nach Ablauf einer Karenzzeit von drei Monaten und läuft dann bis zu zwölf Monate lang. Sollte der Kunde nach Erhalt der Leistung wieder eine Tätigkeit aufnehmen und dann erneut arbeitslos werden, hat er abermals Anspruch auf bis zu zwölf Monatsleistungen.

Optionales Angebot

Die Arbeitslosigkeitsversicherung ist ein Angebot der R+V Allgemeinen Versicherung AG, das der Kunde bei Abschluss eines Congenial Riester Garant-Vertrags optional wählen kann. Der Jahresbeitrag liegt bei 2,5 Prozent des jährlichen Eigenbeitrags. Das heißt: Bei einem Monatsbeitrag von zum Beispiel 25 Euro (300 Euro jährlich) in einen Riester-Vertrag beträgt der Beitrag zur Arbeitslosigkeitsversicherung inklusive Versicherungsteuer 0,74 Euro im Monat (knapp neun Euro im Jahr), beim höchstmöglichen Eigenbeitrag von rund 162 Euro sind es circa 4,80 Euro monatlich, also unter 58 Euro im Jahr. (te)

Foto: Condor

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Bestnote: DFSI vergibt Triple-A an WWK

Das Deutsche Finanz-Service Institut (DFSI) zeichnet die WWK Lebensversicherung in seiner aktuellen Studie zur Unternehmensqualität als einzigen Lebensversicherer mit der Bestnote AAA (Exzellent) aus. Bewertet wurden die Kriterien Substanzkraft, Produktqualität und Service. Die WWK konnte in allen drei Bereichen überzeugen und wurde damit erneut als führendes Unternehmen in der Branche ausgezeichnet.

mehr ...

Immobilien

Miete oft höher als 30 Prozent des Einkommens

Zwei Drittel der Wohnungssuchenden bereit, mehr für Miete zu zahlen als empfohlen Eine Faustregel lautet: Die Kaltmiete einer Wohnung sollte nicht höher als 30 Prozent des Nettoeinkommens des Mieters sein.

mehr ...

Investmentfonds

Wasserstoff-Durchbruch in Sicht?

Wie aus einer neuen Infografik von Block-Builders.de hervorgeht, zeichneten sich im Bereich der Wasserstoff-Technologie zuletzt zahlreiche Fortschritte ab. Wird Wasserstoff jetzt auch für PKWs nutzbar?

mehr ...

Berater

Garantieverpflichtungen: Bei 24 Lebensversicherern reicht es nicht (mehr)

Bei 24 von 82 Lebensversicherern reichten die 2019 erwirtschafteten Erträge aus der Kapitalanlage nicht aus, um die Garantieverpflichtungen zu erfüllen und die gesetzlich vorgeschriebene Reserve zu bedienen. Das zeigt die aktuelle Analyse des Zweitmarkthändlers Policen Direkt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Finexity bringt dritten digitalen “Club-Deal”

Das Fintech Finexity AG erweitert sein “Club-Deal”-Angebot um ein Neubauprojekt in Hamburg. Das Projekt ist mit einem Volumen von über acht Millionen Euro das bisher größte im Portfolio des Hamburger Unternehmens und steht Investoren mit Anlagesummen ab 100.000 Euro offen.

mehr ...

Recht

Haftpflichtkasse muss Gasthaus für Corona-Schließung entschädigen

In der Klagewelle um die Kosten für Gaststätten, die wegen der Corona-Pandemie schließen mussten, hat ein weiterer Wirt gegen seine Versicherung gewonnen.

mehr ...