Neuer Deutschland-Chef für Standard Life

Der britische Versicherer Standard Life hat Sven Enger zum neuen Geschäftsführer seiner deutschen Niederlassung bestellt. Enger folgt auf Bertram Valentin, der das Unternehmen verlässt und sich künftig neuen Herausforderungen stellen wird, wie Standard Life mitteilt.

Sven Enger
Sven Enger

Enger übernimmt ab sofort die Verantwortung für die Geschäfte des Versicherers in Deutschland und Österreich. Darüber hinaus wird er Mitglied des internationalen Management Teams sein.

Der neue Deutschland-Chef kommt von der Liberty Hill AG, einem Dienstleister für Versicherungs- und Finanzmakler. Dort war er als Vorstandsvorsitzender für die Bereiche Strategie, Personal und den Aufbau der Insurance Business School verantwortlich.

Davor war er unter anderem in Führungspositionen für die Versicherer Skandia, Delta Lloyd und Deutscher Ring tätig.

Der Aufsichtsrat von Liberty Hill hat unterdessen Mathias Clemens, den bisherigen Vertriebsvorstand der Gesellschaft, zum Nachfolger von Enger ernannt.

Clemens arbeitet seit fast 20 Jahren in der Versicherungsbranche. Vor seinem Wechsel zu Liberty Hill war er Vertriebsleiter beim Kieler Assekuradeur Domcura. (hb)

Foto: Standard Life

2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.