Anzeige
18. Februar 2011, 17:28
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Studie: Deutsche Versicherer mit Effizienzproblemen

Die deutsche Versicherungswirtschaft ist zwar relativ unbeschadet durch die Finanz- und Wirtschaftskrise gekommen, profitiert dafür aber auch kaum vom Aufschwung. Warum die Assekuranz-Gesellschaften hierzulande nicht auf ihre Kapitalerträge bauen, sondern effizienter werden sollten, zeigt der “World Insurance Report”.

Ineffizient-umst Ndlich-b Rokratie-127x150 in Studie: Deutsche Versicherer mit EffizienzproblemenDie Studie der Unternehmensberatung Capgemini, für die 58 Versicherungsführungskräfte aus 14 Ländern befragt wurden, zeigt, dass die deutschen Versicherer die Krise im weltweiten Vergleich verhältnismäßig unbeschadet überstanden haben. Der Grund: Ein Großteil des Kapitals wird in ertragsarme, aber relativ sichere Anleihen und Obligationen investiert.

“Dies hat aber auch zur Folge, dass der Aufschwung kaum Effekt auf den Kapitalbestand der Versicherer in Deutschland hat. Viele Versicherer stehen vor der Herausforderung, ihren finanziellen Verpflichtungen trotz Verlusten im Kapitalanlageergebnis, Prämienerhöhungen und weiteren Verschlechterungen der Marktbedingungen nachzukommen”, erklärt Volker Gerlach, Vice President Financial Services bei Capgemini Consulting.

Die Finanzkrise sei ein mahnendes Beispiel für die Versicherer, sich nicht auf Kapitalerträge allein zu verlassen, sondern die Schlüsseltreiber für operative Exzellenz zu optimieren. Insbesondere für Nichtlebensversicherer deckt der Report Bedarf auf.

Demnach muss die betriebliche Effizienz in den Bereichen erhöht werden, in denen die Kosten schnell steigen. Denn von 2006 bis 2009 kletterte die Schadensquote in fast allen Ländern (mit Ausnahme der Niederlande) deutlich schneller als die Kostenquote (Akquisitions- plus operative Kosten): Anstieg um 4,6 Prozentpunkte versus 0,3 Prozentpunkte. Der Kostendruck wird aber nicht als einziger Grund für den Optimierungsbedarf genannt.

Seite 2: Flexibilität und Kundenservice stehen auf der Agenda der Versicherer

Weiter lesen: 1 2 3

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

1 Kommentar

  1. […] die Finanz- und Wirtschaftskrise gekommen, profitiert dafür aber auch kaum vom Aufschwung. […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von Studie: Deutsche Versicherer mit Effizienzproblemen | Mein besster Geldtipp — 19. Februar 2011 @ 04:03

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...